Was ist der geeignetste Wagenheber?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ich arbeite seit mehr als dreissig Jahren mit einem Nike Rangierwagenheber  2 To Klasse  hebt ca. einen meter hoch.  nur wenn er so hoch ist macht es sinn zusätzlich zu unterbauen mit entsprechend zugelassenen Böcken.. Nike bekommt man neu um die 1200 Euros.  Der Mercedes der Wagenheber..

Hab meinen  jedoch aus einer Werkstattauflösung gekauft   eine der besten investitionen seit ich Schraube,.  gebraucht bekommt man die wenn die in ordnung sind  ( unbedingt testen  )  unter dreihundert Euronen  zum teil sogar noch günstiger..

 Du solltest überlegen ob dir das  dein Leben wert ist den ein herunterfallendes Fahrzeug hat schon so manches Schrauberleben apruppt beendet . Da wärst Du nicht der erste..

Sicherheit hat ihren Preis und dazu gehört bei Neukauf ein autorisierter Fachhändler . Ich hab auch einen zweiten Nike und suche gerade nach einem Dichtungssatz den es auch im Netz geben soll..  Mal schauen was ich noch finde..  Der ist vierzig jahre alt und war im Gewerblichen Werkstatteinsatz.

Joachim


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

meiner ist sehr flach gerade 10cm und hebt bis 50cm gesamt 2 ton.war profigerät von stahlgruber wie es auch werkstätten verwenden,allerdings 280 euro.hatte vorher billigvarianten die dann nach ein paar jahren die fliege machten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen 2-Tonnen-Rangierwagenheber kriegst Du schon für rund 40-50 Euro. Profi Parts ist mir nicht bekannt, aber solche Geräte gibt es in jedem Autozubehörhaus.

Absolut unnötig, so etwas online zu kaufen.

Ins Zubehörhaus gehen, aussuchen, einpacken, bezahlen, fertig.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wollyuno
27.06.2017, 14:26

und genauso schnell sind die billigdinger auch wieder futsch,hatte schon ein paar und jetzt qualität gekauft

0

Ich hab die Wagenheber aus meinen Autos, Toyota Heber sind schon was robustes genauso wie das Koken Boardwerkzeug^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

FALSCH!!!!

Du brauchst keinen Wagenheber, du brauchst ACHSSTÜTZEN!

 

ein dreckiger Wagenheber kann noch so gut sein, wenn er abrutscht (wird er auch!) dann bist du pfusch!

 

Ich persönlich bocke meine Autos mit nem 15€ Wagenheber (hydr. im Angebot) und dann kommst die Achsstütze runter und der Wagenheber verschwindet.

 

Des ist so bombenfest, da des Gewicht vom Auto die geraden Stützen in den Boden drückt und diese bis zu 3T easy tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MuhiGsxR
27.06.2017, 12:58

Ahja, die Achsstützen habe ich von Norma, kosten 20€ das Paar und besser als der 150€ Wagenheber, den mein Freund hat, aber der arbeitet auch mit Achsstützen.

 

sind fast Stufenlos verstellbar und kannst beliebige größen kaufen.

0
Kommentar von D3signZ
27.06.2017, 13:05

Ich muss aber auch erst mit einem Wagenheber so hoch kommen, dass ich die Achsstützen unterstellen kann und das ist derzeit nicht der Fall

1

Was möchtest Du wissen?