Was ist der Fachausdruck bzw Abkürzung für den Winkel von einer Membran (Lautsprecher)?

...komplette Frage anzeigen Membran - (Lautsprecher, Winkel, Membran)

2 Antworten

Hallo DamianPL994,

Diese Lautsprecherbauform nennt man Konuslautsprecher, was sich aus der kegelförmigen (Kegel auf lateinisch heißt "conus") Membran ableitet. Diese Membranform gibt es in vielen Abwandlungen, sie ist nicht immer ein gerader Kegel bzw. Kegelstumpf, häufig ist die Form auch leicht gebogen.

Da die Membran den Ton möglichst unverfälscht abstrahlen soll (so wenig Partialschwingungen wie möglich), erhält sie durch diese Form und durch die Steife des verwendeten Materials ihre Stabilität. Ist der Konus sehr flach, verliert er zunehmend an Biegefestigkeit, ein etwas steilerer Konus ist stabiler.

Was ist der Fachausdruck bzw Abkürzung für den Winkel von einer Membran

Da muss ich dich enttäuschen, meines Wissens wird dieser Winkel in keinem Datenblatt erwähnt, er hat keine spezielle Bezeichnung bekommen, es reichen in diesem Fall die in der Mathematik üblichen Bezeichnungen, wie sie bei der Definition eines Kegels angewendet werden.

Du kannst die Steilheit dieses Winkels aber aus den Schnittzeichnungen, die bei Herstellern hochwertiger LS-Chassis ein Bestandteil des Datenblattes sind, halbwegs genau entnehmen.

Vergleiche die Bauhöhen von in Frage kommenden Tiefton-Chassis, je höher die Bauhöhe, umso steiler der Winkel.

Könntest du bitte noch mitteilen, warum du diesen besonderen Wunsch nach einer steileren Konus-Membran hast?

Hier verschiedene Hersteller hochwertiger LS-Chassis, die Liste ist nicht komplett, aber sie reicht aus, um dir hunderte von Daten-Blättern anzusehen, die zu deinen Vorstellungen passen könnten.

Alle folgenden Links nach dem ersten sind von mir verändert worden, da man bei GF nur einen Link posten darf. Ersetze das von mir vorangestellte x durch www oder das y durch http, kopiere den Link in die Adresszeile deines Browsers und alles funktioniert wieder.

http://www.eminence.com/pro-audio/american-standard/?size=12#speakers

x.fane-international.com/index.aspx

y://celestion.com/

x.faitalpro.com/en/

x.ciare.com/

x.rockfordfosgate.com/products/details/p2d4-10

x.daytonaudio.com/index.php/

y://oberton.com/

x.etongmbh.de/

Viel Spaß beim Lesen der Datenblätter, bei Fragen kannst du dich gerne melden.

Grüße, Dalko

Ist ja mal eine fundierte Antwort von dalko. Brauch nix zu ergänzen. Den Winkel hab ich auch noch nie gelesen... Der Sinn erschließt sich auch mir nicht so recht... Die Einbautiefe lässt Rückschlüsse zu, aber letztlich muss man auch hier jedes Chassis individuell betrachten, da auch Korb und vor allem Magnetaufbau zu betrachten sind. Flachmembraner wie der gute alte Phase Linear Aliante sind mit einer mehrschichtigen Membran ausgestattet (Wabenstruktur). An dieser sind große Schwingspulen möglich, der Ruf Ende der 90er Jahre war legendär.

Danke für deinen super Hinweis auf Phase Linear....wobei ich gerade eben erst kapiert habe, wo der Zusammenhang mit dem Namen "Phase Linear" und deren hervorragendem Flachmembran-Chassis bestehen könnte.

Ein Konus-Lautsprecher hat immer eine Phasendrehung, da die höheren Frequenzen durch den Bereich des Konus abgestrahlt werden, der nahe dem Zentrum liegt, zu den tieferen Frequenzen rutscht der Ort der Schallanregung zunehmend nach außen.

Da "innen" ein paar Zentimeter zurückversetzt gegenüber "außen" ist, entsteht der Zeitversatz in der Abstrahlung zwischen hohen und tiefen Frequenzen.

Phase Linear hat durch die flache Membran diesen Zeitversatz über den Frequenzbereich nicht....ob die das in ihrem Namen damit ausdrücken wollten?

0
@dalko

Phase Linear oder später Phase Evolution war schon länger eine High-End-Marke im Car HiFi, bevor der Aliante-Woofer entwickelt wurde. So Ende der 90er war die beste Zeit. Heute nicht mehr am Markt. Je nach dem, welcher tatsächliche Hersteller den Namen nutzt, ist es gut oder schlecht. In den USA wurden Billig-Produkte unter dem Kult-Label vertickt. Ähnlich wie man es hier von Crunch kennt (war auch mal eine Kultmarke).

Da auch Konus-Subwoofer aktiv bei durchschnittlich 80 Hz getrennt werden und sie zudem in Gehäusen zumeist im Kofferraum verschwinden, kann kein gerichteter höherer Ton zum Ohr gelangen. Aber man kennt den Effekt der zunehmenden Richtwirkung und Phasenversatz von großen Breitbändern im Home HiFi.

0

Was möchtest Du wissen?