Was ist der evolutorische Sinn verschiedener Augenfarben - wieso nicht alle Augen blau/grün/braun/gelb/rot machen. Warum blau/grün/grau/blau usw.?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Man hat herausgefunden dass dies eine Mutation war.

Die ursprüngliche Augenfarbe des Menschen war braun. Dann wurde durch eine Mutation ein Mensch mit blauen Augen geboren und diese Augenfarbe hat ihm einen Vorteil bei der Partnerwahl verschafft. Da sie neu, exotisch, hell, freundlich und aufregend war, konnte sich dieser Mensch so viele Partner/innen sichern und das Gen für die Augenfarbe weitergeben.

So ähnlich war es auch bei anderen Augenfarben.

Kurzum: Alle Menschen mit blauen Augen haben denselben Vorfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andrastor
27.06.2016, 14:30

danke für das Sternchen :)

0

Die Farbe der Iris wird vom Vorhandensein des Pigments Melanin bestimmt. Hohe Melaninkonzentration ergibt braune bis dunkle Augen. Ein geringerer Melaninanteil erzeugt blaue, graue oder grünliche Augenfarbe. Babys haben zu Beginn fast alle blaue Augen. Mit zunehmendem Alter wechselt die Farbe zu Ihrer endgültigen Färbung. Einen evolutionären Grund hierfür gibt es meines Wissens nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Attraktivität erhöhen=Interessanter für Umwelt= Mehr Chance zur Reproduktion=Erhalt der eigenen Art.......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat sich halt so ergeben, nicht alles ist sinnvoll, was von der Natur kommt, wofür es zahlreiche Beispiele gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehört zur hautfarbe denke ich, Schwarze haben ja auch immer dunkle Augen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BetterBeGood
26.06.2016, 13:44

Und warum haben Weiße dann grüne, braune, graue oder blaue Augen bzw. Mischungen davon?

Und wieso hat ein Schwarzer dunkle Augen, nur weil seine Haut dunkel ist? Schützt das die Augen dann etwa auch vor der UV-Strahlung wie Melanin?

0

Was möchtest Du wissen?