Was ist der,die das Ruten Blank an der Angelrute?

3 Antworten

als (der) Blank wird der Knüppel selbst bezeichnet. bei neueren Spinnruten wird ein Stück vom Griff ausgespart, damit man dort den Daumen direkt auf den Blank auflegen kann, um ein besseres Gefühl zum Köder zu bekommen, das hilft bei der Bißerkennung.

Der Blank einer Rute ist der Rohling sozusagen, die Rute ohne Zubehör.

Die zwei wichtigsten Materialien eines Blanks sind Glasfaser und Kohlefaser, deshalb spricht man von Glasfaserruten und von Kohlefaserruten.

Glasfaserruten eigenen sich besonders für robuste Ruten wie zum Hochseeangeln und Welsangeln. Die Glasfaserruten sind nicht so Stoßempfindlich und nicht so kostenintensiv bei der Anschaffung.

Kohlefaserruten bergen besondere eine Gefahr bei Gewitter, da das Material eine sehr gute elektrische Leitfähigkeit besitzen und man sollte bei den Kohlefaserruten darauf achten, dass diese nicht auf Kanten fallen oder auf diese tritt bzw. stößt.

Damit ist bei Angelruten der Grundkörper gemeint. Also bei Teleskopruten, sind das die einzelnen rausziehbaren Abschnitte, ohne Ringe, Griff, usw. und bei Steckruten, die ineinander steckbaren Teile, ohne Ringe, Griff, usw.

Was möchtest Du wissen?