Was ist der Bigfoot/Yeti/Sasquatsch?

10 Antworten

Ich glaub ja das der Yeti evtl einfach nur Bären im Himalaya waren, die der Mensch im stehen von weiten für was anderes hielten. Reinhold Messner ist zB der Meinung das es tibetanische Braunbären waren, die zum Gerücht des Yetis führten.

Der Big Foot kommt ja aus den Raum USA und der Sasquatsch aus Kanada, auch da gibt es Bären ;)

Ich bin mir sicher das es Bären waren ;)

In Amerika haben ein Mann und sein Freund zugegeben, eine der ersten "Sichtungen" mit Fotografie, aus Jux gestellt zu haben.
Dann hat sich die Sache verselbständigt und alles was Menschen im Dämmerlicht nicht genau erkennen können, ist seitdem ein Bigfoot.

Bei Nachforschungen fand man an den Sichtungsorten oft Tierfell, meist von Bären. Die riesengroßen Trittsigel wurden als Bärenspuren identifiziert, bei der der Abdruck des Hinterfußes den des Vorderfußes überlappt.

Treffen sich zwei Yetis. Sagt der erste: "Du, stell dir vor, ich Reinhold Messmer getroffen".
Staunt der zweit: "Was, den gibt´s wirklich????"

Kein Affe, kein Alien und auch kein Dämon, sondern ne Verwechslung, zumeist mit Bären, die man im Dämmerlicht oder Halbschatten nicht genau erkennen konnte.

Forschungen an den Sichtungsstellen haben ergeben, dass es sich um Bären handeln musste, denn es wurde Fell und auch Fussspuren gefunden.

Bigfoot ist Amerikaner, der Yeti ist Südamerikaner und der Sasquatsch ist Kanadier. Also alles Länder, in denen grosse Bären leben.

Aus dem Grund sieht man sowas auch nicht in Deutschland, zumindest bis jetzt noch nicht.

Was möchtest Du wissen?