3 Antworten

Versuch es mit großen Tauwürmern, Köderfische / Tintenfische.Gehst du auf kleine Waller ( 80-100 cm ) genügen einzelne große Tauwürmer sowie ca. 15 cm lange Köderfische oder geschnittene Streifen von Tintenfisch. Große Fische: Bündel 4-5 Würmer, oder 25 cm lange Fischköder-Haken gut befüllen!!! Alternative: Boilies mit fischigem Aroma,aber nicht so gut.

Petri Heil!!

Claudini

wie groß muss der haken sein

0

Hallo,

guter Tipp als Köder zum Grundangeln: Ich hab schon verschiedenes probiert, aber absolute Spitzen-Welsköder sind Aalstücke und Zwergwelse (geköpft oder Stacheln vorher abschneiden und Haut/Kopf anritzen, so dass Blut austritt).

Beide Köder haben sehr fettes Fleisch, halten sehr gut am Haken und haben auf Welse (warum auch immer) eine hervorragende Anziehungskraft. Ich konnte etliche kleinere und mittlere Welse (bis 1,20 m) damit fangen. Und weshalb sollten größere sie verschmähen?

Zwergwelse lassen sich auch prima zu Hause hältern, denn sie brauchen nur sehr wenig Sauerstoff. Auch eingefrorene Aalstücke bzw. Zwergwelse fangen übrigens gut. Beide Köder wirken übrigens auch sehr gut auf Zander.

Viel Petri!

Johannes

köderfisch. kleine karpfen oder forellen z.b.

gibt es auch andere?

0

Was möchtest Du wissen?