Was ist der bekannteste Fall der Hexenverfolgung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Stimmt. Jeanne d´Arc war sicher der bekannteste Fall.

Aber der Einflussreichste war meines Wissens die Kölnerin Katharina Henoth. Sie hat sehr lange der Folter widerstanden und geleugnet, eine Hexe zu sein. Hintergrund war, dass man an ihr Geld wollte.

Ihr Fall hat meines Wissens dann zu dem Antihexenbuch von Friedrich Spee geführt, mit dem dann langsam aber sicher der Hexenwahn aufhörte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 Jeanne d’Arc 

Wurde die als Hexe verbrannt, oder ist die wegen was anderem auf dem Scheiterhaufen gelandet.

Das wäre ein sehr bekanntes, sogar heiliges Beispiel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Mutter des Astronomen Johannes Kepler wurde der Hexerei bezichtigt , das ist ein ziemlich aufsehenerregender Fall , der auch allgemein bekannt ist .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprichst du von Deutschland, Europa oder weltweit?
In den USA haben sicher die Hexenprozesse von Salem die größte Aufmerksamkeit erlangt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo CBELIEBER,

ich würde dir empfehlen, die Kölner Hexenprozesse zu lesen und den Hexenhammer.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib mal Balve ein, da wohne ich. Der Umkreis hier war sowas wie das Zentrum der Hexenverbrennung. Hier gibts etliche Denkmäler, wo sowas drauf steht wie: In frieden ruhen sollen die Frauen, die dann und dann im Hexenwahn getötet wurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?