Was ist der ausschlaggebende Punkt, dass man sich verliebt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Liebe ist nicht DIE Verbindungsgrundlage der Menschen. Dass sich Menschen aufgrund von Liebe verbinden, ist win neues Phänomen und gilt auch nur für unsere westliche Gesellschaft. Zu anderen Zeiten und an anderen Orten basier(t)en Verbindungen auf ganz anderen Kriterien (Macht und verbundene Interessen zB).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gerrymk00
28.06.2014, 12:35

Naja gebe zu habe bei dieser Aussage wohl den Horizont etwas zu eng gezogen sry xD

0

Das ist keine Frage der Entscheidung. Du vermischst Vernunft und Emotionen. Im Bereich der Vernunft kann man Zusammenhänge logisch erschliessen. Bei Emotionen nicht unbedingt.

Liebe ist die Verbindungsgrundlage der Menschen.

Nicht wirklich. Es ist viel, viel, vielfältiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gerrymk00
28.06.2014, 12:33

Dann will ich mal meine Schlussfolgerung von Liebe ist viel viel vielfältiger darlegen...

Aus meiner Sicht ist Liebe mit Werschätzung verknüpft und zeitgleich unabhängig. Klar ist wenn man einen Menschen liebt, schätzt man seine Wert (Persönlichkeit, Aussehe eben alles was dazu gehört). Man kann Charakterzüge eines Menschen mögen oder nicht und sich dennoch zu ihm hingezogen fühlen. An diesem Punkt kommt man zur Geborgenheit. Geborgenheit ist jedoch nicht nur die Fürsorge eines andern zu einem, sondern bereit die Fürsorge zu sich selbst. Wir verlieben uns also aus purer Interesse unser eigener Verwirklichung.

0

Es gibt keine Formel für die Liebe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gerrymk00
28.06.2014, 12:25

Num darrauf bin ich auch schon gekommen... Als verliebter will man das aber nicht wahr haben ;P

0

Was möchtest Du wissen?