Was ist depressiv und grenzt meines schon dazu?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine Depression kann nur von einem Arzt diagnostiziert werden. Aber als betroffene kann ich sagen nur weil du Leute meidest heißt es nicht dass du depressiv ist.
Stell dir vor du bist unter Wasser, es ist dunkel und du merkst dass du langsam keine Luft mehr hast. Aber du kannst einfach nicht auftauchen um Luft zu holen. So fühlen sich Depressionen in etwa an. Viele depressive leben ihr Leben weiter wie zuvor. Andere brechen den Kontakt zu Freunden ab und Aktivitäten die sie sonst gerne gemacht haben machen ihnen keinen Spaß mehr, einfach weil da immer dieses Gefühl ist zu ertrinken

Du schaffst das und kommst raus!

0

das bin ich schon längst Dank Therapie ^^ bei mir hat das im Kindesalter angefangen aufgrund des Verlustes eines Elternteils. Nun bin ich 18 und stehe quasi mitten im Leben. Habe dieses Jahr mein Abitur gemacht, und sterbe ein Psychologiestudium an um anderen, besonders Kindern zu helfen.

0

Das können Anzeichen für Depressionen sein, müssen es aber nicht.
Kann auch ganz gut Faulheit sein, wovon ich mehr ausgehe. (Nicht böse gemeint)
Und dass man sich mit Eltern/Geschwistern in der Pubertät (mehr) streitet ist eigentlich völlig normal.

ist ganz normal ...depri wäre es wenn du weder ein wert auf die gesellschaft legst ,weder glücklich bist niemanden um dich rum wirklich magst , jede minute die du gezwungener maßen wo verbringst eine hölle ist , du am liebsten im Traum leben würdest anstatt in der Realen Welt , du komplett in dich gekehrt bist und niemanden mehr rein lässt , unter anderem auch nachts nicht mehr schlafen kannst ....

,,,ja ich hab depris ...

Mädchen. Wenn ich mir Deine Fragen so ansehe, wundert mich es nicht, dass Du "so" drauf bist.

Den ganzen Tag am Handy oder Fernseher bis nachts in die Puppen. Kein wunder, dass Du nicht ausgelastet bist und rumzickst. Und zunimmst.

Anstatt das RICHTIGE und ECHTE Leben zu genießen, ballerst Du Dich mit der Welt der ach so Schönen und Reichen zu. Die ja alle soooo perfekt sind. Mit Hilfe von Photoshop oder Kamera.

Hör doch einfach auf damit, Dir stundenlang diesen Schund an Facebook, Instagramm, Snapchat und was weiß ich für Serien reinzuziehen.

Da würde ich auch muffig werden.

Apropos muffig. Dass man sich am Wochenende/Ferien mal "gehen" läßt ist ja durchaus normal., Dass Du Dir aber noch nicht mal die Zähne putzt (und dann jammstst, Du hättest Mundgeruch...) ist schlichtweg faul.

Die Streitereien mit Deiner Familie? Du bist 16! Heißt Pubertät vom Feinsten. Also wunder Dich nicht - ist ganz normal und gehört in dem Alter dazu.

Vom faul rumliegen und ins Handy glotzen wird man breit. Aber abnehmen geht so nicht.

Geh raus und unternimm was mit Deinen Freunden - Du hast ja offenbar welche. Wenn die nicht greifbar sind, mach was mit Deiner Familie! Stell Dir vor, Deine Eltern freuen sich bestimmt, wenn Du was mit ihnen machen willst!

Plane Deine Tage und setz Dir Ziele! Was Du machen möchtest, Dein Zimmer auf Vordermann bringen, Mutti im Haushalt helfen (kannst Du JEDEN Tag in den Feien), geh raus, mach Sport, treff Dich mit freunden und lass dieses Sch... Handy doch einfach aus!

Facebook und co ist doch einfach nur Schrott und nichts weiter als oberflächlicher Sch... den wirklich kein Mensch braucht! Das RICHTIGE Leben spielt sich nicht im Internet ab, sondern zuhause mit der Familie und mit Deinen Freunden.

Probier es aus und Du merkst nach einem Tag, dass es Dir besser geht!

Nein, das klingt nicht nach einer Depression, aber da du die Frage so oft stellst: Soll ich dir sagen du bist depressiv, fühlst du dich dann besser?

Wollte wissen ob das normal ist oder ob das depressiv ist oder von der puppertät abhängig ist, da ich meine realschule dementsprechend vernachlässigt habe und dachte das wäre nicht normal!
Und ich mich vergewissern wollte dass ich nicht depressiv bin

0

Kann eine Depression sein ODER DIE PUPERTÄT

Was möchtest Du wissen?