Ab wann ist es eine Depression?

22 Antworten

Es gibt verschiedene Auffassungen für die Diagnose Depression. In der Regel spricht man davon, wenn die Symptome wie z.B. " schlecht drauf sein" mehr als 8 Wochen anhalten. Ausgenommen wäre ein Ereignis wie ein Trauerfall, der weniger als 18 Monate zurück liegt.

Wenn es um Depressionen geht kann ich diese Seite hier sehr empfehlen https://naturallyhealthymind.com - es geht hier anders als bei den meisten Ratgebern mehr um die physischen Ursachen einer Depression.

Vieles ist in der modernen Ernährung und Lebensweise begründet. Mir hat diese Seite sehr weiter geholfen.

Die Frage liegt zwar schon etwas zurück, aber ich gebe den Hinweis auch für andere Betroffenen, da in der Bevölkerung teilweise arge Unkenntnis über Depressionen herrschen.

depressionen ist eine krankheit und ist nicht so das du mal zwei tage lang traurig bist es zieht sich über längere zeit hinweg bei der du niedergeschlagen bist und nicht mehr die kraft hast aufzustehen und das gefühl hast das alles um dich herrum blöd ist und die ganzen welt auch aber man unterscheidet immernoch zwischen einer leichten mittleren und schweren depression

Schau dir mal die Arte Doku "Krankheiten nach Maß - Erfundene Krankheiten" an. Da erfährt man das die Depressionen nach der Werbewelle in den 90er Jahren angefangen haben.

Nichts zu danken!

Was möchtest Du wissen?