Was ist Deontologie?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

deontoligisch ist wenn man Handlungen bewertet (Stehlen, Lieben usw.) Aber nicht die Ursache oder die Folgen davon. z.b ist Diebstahl immer schlimm auch wenn es jemand ist, der sonst nichts zu essen hätte.

Während meines Studiums habe ich auch eine Prüfung in Deontologie abgelegt (und natürlich bestanden!) und kann folgendes zu Deontoligie sagen: sie hat keine genau Definition, es kann aber folgendermaßen definiert werden:

Deontologie ist das Wissen um die Pflicht (z. B. hat ein Arzt eine weitaus andere Deontologie, als zum Beispiel eine Kindergärtnerin, ein Betriebsleiter oder zum Beispiel eines Mechaniker)

Weitere Fragen beantworte ich gerne unter. europaagentur.panama@gmail.com

Doch, tust Du, Du musst Dir nur Zeit zum Lesen und Verstehen geben. Manches erklärt sich nunmal nicht in einem Satz.

vielen dank für diese irrelvante Antwort

0

Was möchtest Du wissen?