Was ist denn mit mit dem " Lidl " los?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das sogenannt Schwarzbuch zu Lidl gibt es ja seit einiger Zeit.

Ich kann Euch dazu nur sagen, man kann es auch auf Penny und co beziehen, da geht es nicht anders zu.

Erfahrungen aus erster und zweiter Quelle.

Ich weiß zwar nicht, was in dem Shwarzbuch steht, vermute aber, daß es um die Tatsache geht, daß nur knapp 3 % aller Lidl-Läden einen Betriebsrat haben. Seit ich das Verhalten dieser Firma (massive Behinderungen bei Gründung von BR) aus einem TV-Film kenne, boykottiere ich sie. Das verkünde ich auch öffentlich! Insofern kann ich Boriswulff und dem support nicht Recht geben - wir brauchen hier keinen vorauseilenden Gehorsam ggü. irgendwelchen Firmen. Den Standpunkt von Rolf u H. finde ich völlig daneben. Genau diese Haltung ermöglicht es, daß (im Großen) China hofiert wird, obwohl es seit über 50 Jahren die Knute über Tibet schwingt.

Liebe Leut - mir ist das schnurzegal, wie und was bei LIDl schiefläuft, genauso wie bei Schlecker oder Aldi - ich kauf da ein, weil es billig ist und wir dort möglichst viel für unsere teuer erarbeiteten Euro bekommen. Wer es sich leisten kann, der soll teurer einkaufen - aber dann bitte nicht schimpfen, wenn das Geld nicht reicht.

Und die Qualität ist dir komplett egal? Ich sag immer, man hat nur einen Körper und den ein Leben lang, da sollte man schon mal überlegen, was man dem zumutet. Auf den Preis schauen ist schon ok, aber warum gerade beim Essen dies für viele oft der einzige Faktor ist werde ich nie verstehen.

0
@Mikatto

Ich finde die Qualität gut - es schmeckt mir und ich habe keine negativen Reaktionen auf eas Essen. Ausserdem wird es Zuhause sehr gut zubereitet - mein Partner ist gelernter Koch!

0

Solange Lidl nichts nachgewiesen werden kann ist das was du machst Rufschädigung und kann im Zweifel böse Kosequenzen haben.

wie bitte? die frage bitte genau lesen herr wulff!!!

0
@xyungeloest

Es gibt einen Film über die Praktiken der Discounter. Der Titel ist eindeutig, aber ich hab ihn vergessen. Dieser Film wird immer mal wieder in den dritten Programmen gezeigt. Schaut ihn Euch einfach an, dann erfahrt Ihr auch, was man diesen Unternehmen nachweisen kann und was nicht.

0
@soust

Stimmt! Der Beitrag hieß „Die Billigheimer - Aldi, Lidl & Co.“ Lief im Oktober 2006 auf 3SAT !

0

Das muß man nicht nachweisen , denn LIDL hat es ja zugegeben und als Sündenbock das Detektivbüro gefunden.

0

Heute Abend gibt es auf RTL in Stern-TV einen ausführlichen Bericht über die Pestizide-Geschichte, Greenpeace und LIDL. Vielleicht klärt das dann endlich alle Fragen.

LG 2kiba

Was möchtest Du wissen?