Was ist denn mit dem Wetter los?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Weil die Menschen das Klima zerstören :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt an Deinem subjektiven Empfinden. Statistisch lässt es sich nicht belegen, dass das Wetter am Wochenende schlechter sein sollte als während der Woche. Gehe doch einfach mal auf die Seite von Kachelmannwetter.com und gebe dort für deinen Ort verschiedenen Daten ein und Du wirst sehen, dass Dich Dein Empfinden getäuscht hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mag Zufall sein. Aber mich stört das nicht: unter der Woche muss ich arbeiten und habe daher keine Zeit, meine Regenbeschwörungstänze zu üben - das hole ich dann am Wochenende nach. Und bei schönem Wetter hätte ich vermutlich andere Aktivitäten auf dem Zettel. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Zufall ist für unser Wetter bestimmend.

Es existiert jedoch die wissenschaftliche Theorie, dass sich durch die hohen Emissionen, die unter der Woche durch den Verkehr anfallen, die Aerosolkonzentration in der Troposphäre erhöht. Aerosole fungieren als Kondensationskerne. Das bedeutet, kleinste Wassertröpfchen können sich an diesen anlagern, wodurch die Entstehung von Wolken und Regentropfen verstärkt wird. Allerdings sind die Eigenschaften der Luftmassen wie Taupunkt, Feuchtigkeit, Winde, Advektion, Konvektion, Inversion und weitere Faktoren entscheidend dafür, ob Wolken überhaupt gebildet werden können oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Letztes Wochenende: Freitag kühl und Regen, Samstag kalt und Regen, Sonntag kühl und trocken. Am Samstag abend waren es gerade noch 6 °C bei uns.

Heute und morgen ist das Wetter schön und es ist Wochenende :-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

tja das ist eben das wetter^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?