Was ist denn jetzt wirklich die beste Kaffeemaschine für den Hausgebrauch?

4 Antworten

Wie bei anderen Haushaltsgeräten gibt es auch bei Kaffeevollautomaten billige und teure Geräte. Du solltest dich für eine Maschine von Herstellern, die schon jahrelang Erfahrung auf diesem Gebiet haben, entscheiden. Z.B. PhilipsSaeco, Jura, Bosch. Die kochen auf vernünftigen, heissen Kaffee, sind leicht zu bedienen und zu reinigen. Du kannst dir ja mal einige Modelle bei Saturn etc. ansehen.

Hast du da eine bestimmte im Auge?

0
@Amateur

Ich habe schon seit Jahren eine Saeco und bin sehr zufrieden, die war auch noch nie defekt (wird natürlich auch gut gepflegt). Und wenn die das Zeitliche segnet irgendwann, dann kaufe ich mir wieder eine von Saeco.

0

Selbst gemahlen und dann handgebrüht mit Porzellanfilter - perfekt und völlig ohne Kapselmüll. Der Porzellanfilter braucht danach auch nicht aufwendig gereinigt zu werden :-)

super-antwort, dem ist nichts hinzuzufügen DH... achdoch: kaffee kann auch "türkisch" (ohne filter) aufgebrüht werden... ist dann noch umkomplizierter zu reinigen zwinker

0

Gab es damals immer bei meiner Oma. Hat super geschmeckt! Die hat den Kaffee sogar ohne Filter aufgegossen. Nur ich will - laut meiner Beschreibung - eigentlich etwas Anderes, die Zeiten haben sich halt geändert(Kaffee, Espresso,Capuccino, Latte Macciato, etc.). Trotzdem Danke!

0

Die unterschiedlichen Bewertungen kommen durch die unterschiedlichen Ansprüche und Geschmäcker der Leute zustande, ganz klar. Frage einen wie er das Auto X findet, der eine sagt toll, der andere sagt zu klein, der nächste zu groß, wieder einer sagt zu teuer.

Mach dir eine Liste, stell Kriterien auf mit Punkten, die dir wichtig sind. Welche Art Kaffee wirst du überwiegend trinken? Wenn es eh nur normaler Filterkaffee ist, kannst du, wie schon geschrieben, wirklich von Hand aufbrühen oder eine ganz simple Kaffeemaschine kaufen. Wenn es Capuccino ist, tja, ICH habe einen elektrischen Espressokocher. Sieht aus wie ein kleiner Wasserkocher, man braucht also keine Herdplatte mehr, sonst ist alles wie bei einem normalen Espressokocher. Die Milch erhitze ich in der Mikro und Schaum macht der Ikea-Milchschäumer für 2 Euro. Da ich überwiegen allein meinen Kaffee trinke, habe ich einen Kocher, der entweder 2 größere Tassen Espresso kochen kann, oder mit einem Einsatz nur eine.

Es gibt sie auch für größere Menge wie 4-6 Tassen. Ich will den nicht mehr missen und der Kaffee schmeckt sehr sehr lecker! Zum saubermachen schraube ich ihn auseinander, spüle alles ab und ab und zu reinige ich es innen mit so einem Reiniger, weil doch Kaffeeöle Rückstände hinterlassen. Das Ding nimmt nicht mehr Platz weg, als ein Wasserkocher und ich nehme ihn mit in den Urlaub.

Suche selbst mahlende Kaffeemaschine/Vollautomaten

Ich habe gelesen, dass frisch gemahlener Kaffee besonders gut schmeckt und da ich gerne Kaffee trinke, möchte ich mir jetzt eine Kaffeemaschine bzw. einen Kaffeevollautomaten anschaffen, der die Kaffeebohnen mahlen kann. Ich habe mir dir diesen Kaffeevollautomaten rausgesucht: http://www.teures-billiger.de/TES71151DE-Bosch-Kaffeevollautomat-55358.html . Hat jemand Erfahrungen mit dieser Maschine oder kann mir jemand eine andere empfehlen?

...zur Frage

Melitta Bella Crema Bohnen für normale Kaffeemaschinen?

Kann ich eigentlich auch die melitta Bella Crema Bohnen für eine Kaffeemaschine mit integrierter Mühle verwenden?

Auf der Tüte steht geeignet für vollautomaten. Did sind ja noch was anderes als Kaffeemaschine mit Mühle...

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit Kaffeevollautomaten? Welchen kann man empfehlen?

Hallo :) Ich bin zur Zeit am überlegen, ob ich mir nicht einen Kaffeevollautomaten zulege. Ich liebe Latte Macchiato und Capucchino, schwarzen Kaffee trinke ich eher selten. Jetzt will ich mir einen preiswerten Kaffeevollautomaten zulegen, nur leider kenne ich mich gar nicht aus, auf was man achten sollte. Jetzt habe ich mich gefragt, ob hier nicht ein paar Profis sind, die einen oder auch mehrere Vollautomaten empfehlen können und auf was man beim Kauf auf jeden Fall achten sollte. Milchaufschäumer ist nicht soo wichtig, den würde ich mir notfalls auch extra dazukaufen (falls der in der Maschine integrierte nicht passt) - die Milch muss nämlich stimmen :) In erster Linier gehts mir um den Espresso, Reinigung und leichte Handhabung.

Ich freu mich über jeden Tipp :) Danke euch!

...zur Frage

Nespresso Maschine mit Milchaufschäumer - auch ohne kaffee?

Tag zusammen,

kann man mit den Nespressomaschinen, welche einen integrierten Milchaufschäumer haben (nicht diesen Aeroccino) auch ohne Kaffee Milch aufschäumen?

Vielen Dank

...zur Frage

Welche Kaffeemaschine ist die beste?

An alle Kaffeetrinker, 

 

ich bin auf der Suche nach einer schönen Kaffeemaschine, die mit Kapseln oder Pads zu bedienen ist. Natürlich ist mir klar, dass nichts über einen Kaffee Vollautomaten mit frisch gemahlenen Kaffeebohnen, bzw. Espressobohnen geht.

Aber wenn das nötige Kleingeld eben nicht da ist, muss man sich eben mit weniger zufrieden geben.

Ab wieviel Tassen pro Tag reniert sich so eine Kaffeemaschiene im Gegensatz zu einem Vollautomaten?

Und die wichtigste Frage: Wer hat schon welche ausprobiert und kann mir sagen, welche er am Besten findet und warum???

...zur Frage

Kaffee aus welcher Maschine? ?

Hallo,

möchte gerne eine Kaffeemaschine zulegen. Bis jetzt hatte ich eine Padmaschine die ich wahrscheinlich nur 1-2 Mal genutzt habe und das zurecht; es war widerlich. Es heißt, dass Vollautomaten den besseren Kaffee machen. Leider sind die sehr teuer. Jetzt habe ich 2 Filtermaschinen entdeckt, die mir echt zusagen:

** Philips Kaffeemaschine mit Mahlwerk HD7766/00** https://www.testsieger.de/testberichte/philips-hd7766-00-grind-und-brew.html

Melitta Aroma Fresh http://www.melitta.de/shop/Geraete/Filterkaffeemaschinen/AromaFresh-Filterkaffeemaschine.html

Beide Geräte haben ein Mahlwerk. Soweit ich weiß schmeckt frisch gemahlener Kaffee am Besten. Jetzt frage ich mich, da es ja eine Filtermaschine ist, ob der Mahlvorgang derselbe bzw. so ähnlich ist wie bei einem Vollautomaten? Gehen wegen dem Filter trotzdem Aroma etc. verloren? Welchen der beiden Geräte würdet ihr mir empfehlen? Oder doch zu einem Vollautomaten greifen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?