Was ist denn falsch mit den Leuten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Luziferr,

Was ist falsch!? Wieso sind die meisten so geil darauf andere schlechter
als sich selnst darzustellen und machen andere runter nur um sich
selbst besser zu fühlen !?

Naja, das ist menschliches Versagen, beruht auf Denkfehlern und Minderwertigkeitskomplexe. Beispiel, jemand fühlt sich minderwertig, aber er möchte sich besser fühlen.

Dieser jemand, kompensiert (synonym "ausgleich"), dies dadurch, indem er z. b. in Mathematik sich "hochbegabt", macht oder seine schwächen iwie anders ausgleicht.

Kann auch manchmal dazu führen, dass man dann andere unterdrückt, denn dann fühlt man sich besser, dann dient eben der schwächere der Kompensation.

Das muss auch nicht Zwanghaft was schlechtes sein (außer, wenn irgendjemand oder etwas zu schaden kommt), allerdings brauchen solche Menschen auch mal Hilfe und Verständnis.

Denn wenn jemand "böse", handelt, dann zeigen wir mit dem Finger immer sofort auf ihn. Ein Beispiel wäre der Amoklauf in München, der wurde z. b. gemobbt (das denke Ich jedenfalls).

Und sobald der auf Leute schießt, heißt es "Das ist ein Spinner!" Vielleicht ging es ihm ein Lebenlang so, dass er auf Frustrationen und Enttäuschungen stieß, und Ich möchte schlechte Taten auch nicht verteidigen.

Aber vielleicht hat der Amokläufer aus München sich besser gefühlt, indem er andere leiden sieht, also hat dies seiner "Kompensation", gedient. Im Zorn kann man nicht mehr klar denken, genausowenig wenn Gefühle mit im Spiel sind.

Kann man sich vorstellen wie, ein Schwimmbecken, es gibt Leute die können schwimmen (Selbstbewusste), es gibt welches die's nicht können (Nicht-Selbstbewusste), es gibt welche die andere untertauchen (Mobber, Tyrannen), es gibt welche die es sich gefallen lassen (Opfer) und welche die Rebellieren (Hab keinen Begriff dafür sorry ^^),

aber Ich hoffe sie Wissen worauf Ich hinaus will.

LG Dhalwim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dhalwim
01.11.2016, 09:13

Danke für den Stern! :)

0

Fast jeder erkennt irgendwann einmal wie die Welt funktioniert und wie die Menschen gestrickt sind. Die einen früher, die anderen später. Du beschreibst menschliches Verhalten, wie es seit Jahrzehntausenden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Antwort von Shiftklick sagt eigentlich schon alles.
WARUM die Menschen das tun? Man sagt, Alles was man an sich selbst als Fehler nicht akzeptieren kann legt man Anderen als Fehler aus. ALLES was man am Anderen bemäkelt, ist eigentlich das Problem von einem selbst. Sprich: Man legt seine eigenen "Probleme" über Andere drüber psychologisch gesehen. Das ist insofern normal, weil quasi jeder von uns sich seine Welt schön redet. Weil jeder von uns versucht hier zu überleben und wir darauf angewiesen sind "richtig" zu sein - wie man es uns gelernt hat. Und wenn etwas gesehen wird was "anders" ist - wird es runtergemacht, damit die eigene Welt noch richtig sein darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?