Was ist denn der Sinn von eurem Leben?

Support

Liebe/r KatyTaylor,

Du bist ja noch nicht lange dabei, daher möchten wir Dich auf etwas aufmerksam machen:

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Chat- oder Diskussionsforum. Ich möchte Dich bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen und/oder Antworten zu beachten. Bitte schau diesbezüglich auch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy.

Wenn Dich die Meinung der Community interessiert, kannst Du Deine Frage gerne im Forum unter http://www.gutefrage.net/forum stellen.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Klara vom gutefrage.net-Support

18 Antworten

Der Sinn des Lebens ist das Leiden. Der Hunger und der Durst und das Verlangen. Die nötige Aufgabe des Lebens ist die Arbeit, damit du dir deine Bedürfnisse befriedigen kannst. Sterben musst du trotzdem, dann, wenn dein Körper nicht mehr Leben kann. Schwerwiegendes Organversagen. Fast jeder Tod tut mehr oder weniger weh, und ist in den letzen Augenblicken von einer unendlich großen Todesangst begleitet. Wenn ein Säugling an der Mutterbrust gestillt wird, dann fühlt er Omnipotenz. Er fühlt sich so wohl, weil die Geburt so eine Qual war. Welchen Sinn haben Schmerzen und Qualen? Verurteilen wir nicht jedes geborene Kind zum Leben? Zu welchem Preis? Wertvoll sind Menschen jedenfalls nicht, es sei denn, du bist Arbeitgeber und hast deine Lohnsklaven, so, wie in China die iPhones zusammengebaut werden. Wenn du dich nicht komplett selbst versorgst, dann bist du in unserer Welt entweder

1) Kapitalinvestor (du hast mehr als 200.000.000 € und dein Geld wird immer mehr)

2) Kleinunternehmer (du lebst von deiner eigenen Arbeit und zahlst deine Steuern)

3) Arbeitnehmer (du arbeitest für einen anderen Herrn und für die Investoren)

4) Sozialfall (du hast keinen bezahlten Job und bekommst dein Existenzminimum)

5) Obdachlos

6) Kind (du hast von den Systemen und der Welt und wie sie funktioniert noch keine Ahnung. Du lebst auf einem riesengroßen Abenteuerspielplatz und findest alles nur noch geil. Sogar Drogen. Weil du noch nichts weißt. Du bist ja noch ein Kind)

Leider haben heutzutage viele Menschen total ausgeblendet, dass das Leben eben kein Spaß ist, sondern eigentlich bitterer Ernst. Es geht nur noch um Konsum, Party, Vergnügen, Selbstdarstellung. 1024 Facebock-Freunde, aber niemand mehr, der sich wirklich für dich interessiert und in der Not, wenn es zu Ende Geht, deine Hand hält. Gestorben wird heute im Krankenhaus oder Altersheim.

Die Wahrheit auf dem Abenteuerspielplatz sieht leider nicht ganz so toll aus, wie sie ist. Aber apropos Abenteuer? Wann wird der nächste Amok-Lauf stattfinden? Mich wundert gar nichts mehr, weil ich zu viel weiß.

Auf diese Frage gibt es viele Standardantworten, z.B. "Der Sinn des Lebens ist das Leben selbst.". Für viele Menschen ist der Sinn des Lebens, glücklich zu sein und diesem Glück jagen sie nach, viele vergeblich.

Für mich ergibt/ergab mein Leben gar keinen nennenswerten Sinn, bis ich eines Tages ein Erlebnis von großer persönlicher Tragweite hatte. Seither besteht der Sinn meines Lebens darin, der Gemeinde zu dienen und das macht mich glücklich. Allerdings unterscheidet sich mein Gemeindedienst sehr von dem meiner Kollegen - und übrigens, ich habe jetzt erst mal ein Jahr Urlaub und ich freue mich sehr drauf!.

Der Sinn unseres Lebens ist, "Gott" zu werden (1.Mose 1,26-27; Joh.10,34).

Der Plan des "Gottes dieser Welt" (Offb.12,9) jedoch ist, die Menschheit von diesem Ziel fern zu halten und umzubringen (Offb.17,1-14).

Wenn Jesu zurück kehrt, wird er diesen aber verhaften (Offb.20,2).

Was möchtest Du wissen?