Was ist den ein "Propaganda"

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Propaganda bezeichnet einen absichtlichen und systematischen Versuch, Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und Verhalten zu steuern, zum Zwecke der Erzeugung einer vom Propagandisten erwünschten Reaktion.[1] Der Begriff „Propaganda“ wird vor allem in politischen Zusammenhängen benutzt; in wirtschaftlichen spricht man eher von „Werbung“, in religiösen von „Missionierung“. Nicht jedes politisch werbende Handeln ist Propaganda; z. B. werden Sichtweisen auch unbeabsichtigt durch erfahrene Wohltaten oder beobachtete Verdienste geformt. Propaganda im eigentlichen Sinne ist demgegenüber eine eigens zur Beeinflussung, Manipulation und Herrschaftssicherung eingesetzte Werbetechnik. Entscheidend ist dabei die geschickte Auswahl und gegebenenfalls die Manipulation der Nachricht und nicht ihr Wahrheitscharakter. Durch die Monopolisierung der Propaganda in diktatorischen Regimen – insbesondere des Nationalsozialismus und Stalinismus – erhielt der Terminus einen stark pejorativen Charakter. Dennoch ist die gezielt einseitige Darstellung von Informationen eine gängige Praxis, auch in Demokratien. Auf Grund seiner negativen Konnotation ist der Begriff Propaganda weitgehend dem der Öffentlichkeitsarbeit (oder dem englischen Public Relations) gewichen.[2]

Quelle: Wikipedia

Prophaganda ist kein Ding sondern die Bezeichnung für Politische Werbung. Die kann versteckt oder offen betrieben werden. Das gilt natürlich auch im Glaubens Bereich. Als Beispiel, die viele Videos der Taliban in Afghanistan die ihre Taaten im Video den Menschen nahe bringen und so Werbug für ihre Sache machen wollen. Oder wenn Merkel wie heute in den Nachrichten die Worte des Präsidennten relativiert, der vorher sagte, das der Islam genau wie der Christen oder Judentum zu Deutschland gehört. Merkel und andere Politiker der CDU haben aber gleich auf die Scharia und andere Dinge hingewiesen. So hasst du ein Beispiel für versteckte Prophaganda. Damit will sie sagen das der Islam doch nict zu Deutschland gehört und ein agressiver Glauben sei, der nicht nach Deutschland gehört. Es wird versteckt eine Botschaft an das Vollk gesand die nun ihren Hass auf den Islam bloß nicht vergessen sollen und ...Solche und ander Prophaganda Variannten sind die Täglichen Methoden der Politik und Medien in Deutschland und anderen Ländern. Es soll eben ein gewisses Ziel vor geben oder Hass oder sonst wie was verbreiten. In Deutschland ist meist die Versteckte Prophaganda allgegenwärtig. Ob es nun um den Glauben geht oder die Rechtfertigung der Deutschen Kriege in Afghanistan und co. oder um eine Partei besser beim Volke darstehen zu lassen oder ... Es ist eben eine Art von Stimmungsmache. Darum sollten alle wirklich wachsam sein um solche Botschaften auch erkennen zu können und den wahren Gedanken aus so etwas richtig interpretieren zu können. Leider interessiert es in Deutschland kaum Jemanden, was die Politiker wirklich immer im schilde führen wollen und auch machen.

Propaganda = Werbung/etwas publik machen

z.B bei/mit "Mundpropaganda" werden diverse Dinge/Produkte usw., durch weitererzählen, unter die Leute/an den Mann gebracht.

Was möchtest Du wissen?