Was ist denn "Klima"?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Klima ist der "Mittelwert" aus dem Wetter an einem bestimmten Ort (=kleinere Fläche, Land, Kontinent, Erdhalbkugel, Globus) und einer so ausreichend langen Zeitdauer, dass die meisten der Wetterextreme in diesem Zeitraum vorkommen, und die Wahrscheinlichkeit für dern Auftreten bestimmt werden kann. Als "ausreichend lange" gelten nach der Welt-Wetter-Organisation WMO 30 Jahre.

Dabei ist Klima das, was Du erwartest, Wetter das, was Du bekommst....

Vergleichen wir das mal mit 2 Würfeln: Wenn man oft genug würfelt, dann wird der Durschchnitt aller Würfe auf 7 lauten - das ist auch der "Erwartungswert", den man mit Wahrscheinlichkeitsrechnung auch errechnen kann.

Wenn Du jetzt würfelst, dann "erwartest" Du also eine 7 - aber bekommen wirst Du irgendwas zwischen 2 und 12. :-)

Genauso beim Klima: Das sagt etwas über den Durchschnitt aus, den Du (im Durchschnitt) bei der betrachteten Fläche erwarten kannst - aber leider nichts über das Wetter, das Du dann tatsächlich erlebst.

---

http://www.mpimet.mpg.de/kommunikation/fragen-zu-klima-faq/was-ist-der-unterschied-zwischen-wetter-und-klima.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Klima ist die Zusammenfassung der Wettererscheinungen, die den mittleren Zustand der Atmosphäre an einem bestimmten Ort der Erdoberfläche charakterisieren, repräsentiert durch die statistischen Gesamteigenschaften (Mittelwerte, Häufigkeit extremer Ereignisse) über eine genügend lange Periode (meist 30 Jahre).  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klima ist die statistische Erfassung und Darstellung der Wetterdaten über einen Zeitraum von mindestens 30 Jahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gute Frage.

Wenn man das Wetter an einem Ort Jahrzentelang beobachtet reden wir vom Klima.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?