Was ist Demokratie - verändert sich die Demokratie?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wir leben in keiner Demokratie mehr, sondern in einer Kapitaldiktatur.

Damit es aber nicht zu Aufständen kommt - dürfen die Schlachtlämmer alle 4 Jahre mal wählen durch wen sie gequält werden...

Traurig nur, das die Lämmer es nicht mal merken - ach ja...und diese Frage wird eh gelöscht - Kritik am Staatssystem ist hier wohl nicht so populär -.-

da muss ich dir Recht geben. Wir dürfen zwar Wählen, jedoch nur alle vier Jahre. Einmal gewählt, machen die Parteien was sie wollen. Komischerweise merken die meisten Leute das nicht mal und wählen trotzdem immer und immer wieder die gleichen Parteien. Ich bin froh, dass es endlich mal eine neue Partei reingeschafft hat, und zwar die AfD. Die sind für Volksabstimmungen.

Leute informiert euch bevor ihr wählen geht! Nicht immer das selbe Häkchen setzen. Ich persönlich bin auch komplett gegen das Freihandelsabkommen, aber wen juckts? Wurde irgendwann mal die Bevölkerung darüber befragt bzw. aufgeklärt? Nein, wurde auch auf keinem einzigen Wahlplakat oder Wahlversprechen nur am Rande erwähnt.

Ich finde bei der jetzigen "Demokratie" muss sich noch sehr sehr vieles ändern.

Es geht doch alles nur um Macht und Geld, wer profitiert denn vom Freihandelsabkommen? Nur die großen Milliardenkonzerne, die bekommen dann noch mehr Kohle und wir Bürger haben keinen Cent davon. Genauso wie mit dem Leitzins, der gesenkt wurde. Wir normalen Bürger profitieren nicht davon!

StephanZehnt 08.06.2014, 11:31

Auch >Mehr Demokratie e.v. < ein Bundesweite Vereinigung ist für Volksabstimmungen ähnlich Schweiz

0

Was möchtest Du wissen?