Was ist ddr2, ddr3 und ddr4 arbeitsspeicher?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Weder noch. Das sind unterschiedliche Generationen von RAM. DDR3 und DDR4 werden aktuell bei modernen PC's verwendet, wobei DDR4 die modernere Bauform ist. Da die unterschiedlichen RAM-Typen mechanisch inkompatibel sind, hängt die Wahl des RAMs aber ohnehin von deinem Mainboard ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Inquisitivus
28.12.2015, 20:00

Die Frage ist absolut hinfällig, da kein Takt und keine Latenz und auch nicht der Gebrauch dessen angegeben sind!

0

Lies hier wegen dem Ram.

http://de.transcend-info.com/Support/FAQ-296

Was davon besser ist spielt meist keine Rolle da eh nur meist eine Sort aufs Mainboard passt. Es kommt also auf das Mainboard und die CPU an welchen Ram man nehmen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pablo1949
28.12.2015, 19:45

Sind 2 versch. Laptops

0

die Zahlen hinter DDR sind die Generationsversionen und müssen mit dem Mainboard kompatibel sein.

Es wären 8GB ddr3 Speicher besser als 4, wenn du viele Programme gleichzeitig offen hast oder viele Ebenen in Photoshop brauchst, oder ...

Schau erst einmal was dein Computer akzeptiert (wie viele Steckplätze, wie viel max. Ram und welchen Ram) - der Rest klärt sich dann von selbst.

Passt beides.. beides kostet in etwa gleich... dann würd ich nach Verwendung wählen. Also wie oben gesagt, wenn du viele Programme nutzt.. oder auch viele Tabs in Firefox, Chrome oder co, dann hol lieber 8 GB ddr3. Willst Arbeitsspeicher für Spiele, dann schau was minimum gefordert ist und wähle dann ddr4.. da dieser Speicher schnellere Zugriffe erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Vorteile von DDR4-RAM: Im Vergleich zum Vorgänger wird der RAM nochmals höher getaktet und somit können höhere Transferraten erreicht werden. Gleichzeitig wird die erforderliche Spannung auf 1,2 Volt gesenkt. Dank Chip-Stacking-Technologie können bis zu acht Speicherschichten übereinander geschichtet werden. Dies erhöht nicht nur die maximale Speicherkapazität, sondern auch die Signalqualität der einzelnen Module. Weiterhin verfügt der neue DDR4-Standard über eine verbesserte Fehlererkennung und Fehlerkorrektur

https://de.wikipedia.org/wiki/DDR-SDRAM

Aber nur von DDR4 bekommst du nicht mehr speicher und 4GB sind in der heutigen Zeit zu wenig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Inquisitivus
28.12.2015, 19:59

Für jemanden, der solch eine Frage stellt ist das glaube ich schon eher Extrawissen!

0

Dies ist u.a. ein Hinweis auf die benötigte Spannung der Chips (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Random-Access\_Memory und Amazon DDR4-Chips Spannungsangabe!):

  • DDR-RAM => 2,5 V
  • DDR2-RAM => 1,8 V
  • DDR3-RAM => 1,5 V
  • DDR3-RAM LV => 1,25 V
  • DDR4-RAM => 1,2 V

Bei diesen recht niedrigen Spannungen kann man nicht einen x-beliebigen anderen RAM-Typ einbauen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey!

Zunächstmal bedeutet RAM (Arbeitspeicher)  Random Acces Memmory. Ihre Aufgabe ist es Daten von Festplatten und Grafikkarte an die CPU weiter zu leiten und diese Daten auch für bestimmte Zeit zu speichern, aber nicht wie eine Festplatte!

Einfachgesagt: Wenn Du einen Text auf Word schreibst, wird dieser in den RAM vorübergehen gespeichert, so lange bis die CPU fertig mit dem Verarbeiten dessen ist. Wenn Du dann dieses Dokument speicherst, wird es auf die Festplatte verlegt.

Der RAM kann nur arbeiten, wenn eine konstante Stomzufur gegeben ist, ansonsten löscht es alles raus. Daher ist es auch so wichtig immer zwischenzu speichern, weil sonst bei einem Stromausfall z.B. die Daten komplett weg sind, weil sie halt noch auf dem RAM vorhanden waren zur verarbeitung.

Dann gibts es unterschiedliche RAM-Typen, also DDR 2,3,4 etc..

Dies sind Kategorien, denn DDR2 passt nicht in eine DDR3 RAm-Bank auf dem Mainboard, da dieser RAM mehr Pins hat und zu höheren Taktraten fähig ist.

Je höher eine Taktrate/Frequenz, desto schneller arbeitet dieser RAM auch, natürlich ist es auch von der Latenz (CL)abhängig, aber dies ist grade nicht gefrag!

GB ist die Einheit für eine Kapazität, hat also mit der Geschwindigkeit so gut wie garnichts zu tun!

Deine Frage also, ob nun DDR4 mit 4GB oder DDR3 mit 8Gb besser ist, kannst Du also nun selbst beantworten oder:

Es ist klar, das wenn man mehr Speicher hat, man auch mehr Programme öffnen kann und somit ist die Frage naja...

Eine bessere Frage wäre gewesen, welcher RAM-Takt besser wäre!

Denn da käme man zu dem Ergebnis, das keiner besser ist, so lange er nicht die besser Takt/Latenz kombination hat.

Bei Fragen bitte melden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kaen011
28.12.2015, 20:11

Was ist mit unterschiedlichen RAM-Typen die den selben Takt haben?

Wenn ich einen DDR2 und einen DDR3 mit dem selben Takt habe jedoch der DDR2 hat eine geringere Latenz ist er dem DDR3 vorzuziehen?

1

Die Speichertaktgeschwindigkeit ist Unterschiedlich.
Bei dem neuen DDR4 Ram ist sie am höchsten beim alten DDR2 am niedrigsten. Also nötig ist der DDR4 ram für Spiele z.b. nicht also würde ich eher 8GB DDr3 nehmen aber für einige Anwendungen ist der DDR4 Ram durchaus nützlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ddr4 ist schneller als ddr3. Ich würd 8gb ddr3 nehmen, mit 4gb kommst du nicht weit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Inquisitivus
28.12.2015, 20:02

Das stimmt nicht das DDR4 schneller ist! Es fehlt die Angabe, das die Latenz eine wesentliche Rolle spielt, denn wenn die Laatenz zu hoch für den Takt ist, dann nutzt einem der schnellere Takt auch nichts wenn die Abrufgeschwindigkeit zu lahm ist!

0
Kommentar von ComputerGehilfe
28.12.2015, 20:41

er wollte es einfach erklärt haben :). Und deine erklärung ist nicht "einfach"

0

Was möchtest Du wissen?