Was ist das?(reiten , pferd)

was ist  das? kopfdingi - (Reiten, kopfding)

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ok also hier mal eine verständliche Zusammenfassung. Die genaue Bezeichneung dieses "Dings" lautet Fliegenhaube. diese dient dazu, den Pferden die Fliegen aus den Ohren zu halten. Besonders häufig sieht man diese auf Turnieren,, denn da kann ein Kopfschütteln des Pferdes durch z.B. jucken in den Ohren schnell mal zu Abzug führen. Außerdem ist es einfacher zu reiten, wenn ein Pferd nicht ständig den Kopf schüttelt. Deshalb haben eineige Pferde diese Fliegenhaube nicht nur auf dem Turnier auf, sondern auch zu Hause auf dem Platz oder im Gelände. Diese Pferde reagieren dann meist besonders stark auf Fliegen.

Ich hoffe das beinhaltet jetzt alles und macht es dir verständnissvoller.
Liebe Grüße Horsefan99

Den Namen kann ich dir auch nicht sagen, aber es dient dazu, Fliegen von den Ohren fernzuhalten, damit die das Pferd nicht stören.

Auch Fliegenhaube genannt =)

0

das ist ne Fly-Cap :D eine Fliegenmütze, die die Fliegen (und anderes Insektenzeug) daran hindert in die Ohren zu fliegen, wenn sie das nämlich tun, schüttelt das Pferd seinen Kopf und das ist uncool für den Reiter wenn er grade in der Prüfung ist.

sporen ja oder nein ich weiß nicht mehr weiter?

Meine Reitlehrein hat gesagt ich könnte mein Pferd auch mal mit Sporen reiten versuchen weil mein Pferd in letzter Zeit sehr faul ist aber ich will es eigentlich nicht machen ich habe angst das mein pferd dann immer nur mit Sporen reiten muss weil es dann abgestumpft ist und das es meinem Pferd weh tut. Ich weiß nicht ob ich mit oder ohne oder mit Sporen reiten soll? Was haltet ihr von Sporen?

...zur Frage

tut das den pferden weh wenn man durch brennesseln reitet?

Ich habe nur eine weide wo ich drauf reiten kann. Aber auf der weide sind ein paar Brennisseln. Kann ich einfach durch die Brennisseln reiten oder tut das dem Pferd weh ????

...zur Frage

Bandscheibenvorfall durch reiten?

Also ich war heute reiten und mein Pferd war nicht gut drauf sodass er gebuckelt hat. Während dessen bin ich aber darauf sitzen geblieben aber mein rücken hat es durch geknackt. Jetzt ist es gerade immer so wenn ich ein Holzkreuz machen will tut es weh oder wenn ich etwas schwereres auch. Jetzt möchte ich wissen ob das auch ein bandscheibenvorfall sein kann?

...zur Frage

Gute Hufschuhe?

Hallo, Mein Pferd ist Barhufer und soll es auch bleiben. Bin in einen neuen Stall gezogen und jetzt haben wir sehr viele grobe Schotterwege. Womit er nicht so gut zurecht kommt. Deshalb bin ich jetzt auf der suche nach guten Schuhen. Ich weiß das die Renegades ganz gut sind. Die hatte ich mal bei einer Rb. Ich wollte mir so wieso jemanden kommen lassen, allerdings hätte ich gerne ein paar Meinungen gehört. Mein Pferd wir überwiegend im Gelände geritten, wir haben Schotter, Sand und Feldwege, zudem Bergig, es geht auch mal durchs Wasser. Deshalb sollten sie nicht Rutschig sein.. hab leider schon die Erfahrung gemacht das manche bei gewissen Bodengegebenheiten zu Skiern werden.

...zur Frage

Welches Reitniveau habe ich?

Ich möchte gerne wissen wann man welches Reitniveau hat, immer wieder sehe ich Leute die schreiben: Ich reite auf L-Level, aber woher wissen sie das genau? Wenn man den Reiterpass hat, ist man dann immer noch A-Niveau oder schon E? Wäre dankbar über Antworten.

...zur Frage

Welche Hilfen muss ich geben, um ein Pferd nach innen zu stellen?

Hallo! Ich habe immer Probleme dabei, mein Pferd beim Reiten richtig zu stellen und da meine Reitlehrerin momentan verhindert ist, kann mir niemand konkret sagen, was ich falsch mache. Ich weiß, das wisst ihr auch nicht, aber gibt es jemanden, der mir sagen kann, wie ich die Hilfen mit Schenkel und die Paraden geben muss? Wäre mir eine große Hilfe! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?