Was ist das zwischen den Pissoirs?

Was ist das schwarze Ding? ;-) - (Pissoir, Urinal, Herrentoilette)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sieht für mich wie ein Aschenbecher aus. Die Rillen sind für die Zigaretten.

Ja, wie unten schon geschrieben, das scheint wohl die Lösung zu sein, auch wenn ich da im Leben nicht draufgekommen wäre. Danke ;-)

0
@Adventurian

Wenn du es Zweifelsfrei wissen willst, dann gehe da hin und frage einfach. Dann kannst du auch fragen warum der da überhaupt ist oder was dir Sonst noch einfallen tut.

0

Nennt sich Aschenbecher.

Also da wäre ich im Leben nicht draufgekommen, dass da manche Leute noch währenddessen rauchen wollen :-D

Aber scheint mir die bisher einleuchtendste Erklärung zu sein ;-)

0

wo nach sieht das aus? wohl nach einer ablege platz 

Ja, so sieht es für mich auch irgendwie aus (wie eine typische Seifenablage um genau zu sein). Aber was sollte man da ablegen?!

0

Brauchen (manche) Männer weniger Privatsphäre auf Toilette?

Gerade wurde eine Frage gelöscht, die ich insofern als berechtigt ansehe, da ich in meiner Familie zwei Männer unterschiedlichen Alters (2 Generationen) habe, die weniger Privatsphäre auf Toilette benötigen. Während alle anderen immer die Toilettentür abschließen, macht einer der Männer das nie und benutzt die Toilette bei weit offener Tür - egal, ob er alleine zu Hause ist oder jemand zu Besuch ist - und der andere schleißt hin und wieder nicht ab und scheint nicht peinlich berührt zu sein, wenn man ihn dann auf Toilette "erwischt". Es kommt nur ein lapidares "ist gerade besetzt".

Mir selbst wäre das eher unangenehm und ich schließe daher die Tür bei Toilettenbenutzung immer ab. Habe ich einfach zwei weniger sensible Männer in der Familie, oder ist Männern - evtl. bedingt durch die "öffentliche" Benutzung des Pissoirs in öffentlichen Toiletten - die Privatsphäre auf Toilette weniger wichtig? Haben sie dabei allg. weniger Schamgefühle als Frauen - ggf. anerzogen? - oder sind meine beiden nur eine Ausnahmeerscheinung?

...zur Frage

Was ist das für ein grußeliges Ding?

Ich habe dieses Ding schon oft auf Bildern gesehen aber habe keine Ahnung was das ist oder aus welchem Film.

...zur Frage

abmahnung wegen ständig verstopften pissoirs?

ist das gerechtfertigt es wurde immer alles mögliche ins Pissoir geworfen es hört nicht auf fast täglich ist es verstopft es steht schon ein schild da aber die sollen doch ein besseres einbauen selbstins verstopfte pissor wurde weitergepinkelt und die pisse lief bis in den fluir

...zur Frage

Warum gibt es auf Männerklos kein Klopapier an den Pissoirs?

ich frag mich das jedesmal. mir ist klar, dass männer einfach abschütteln können, aber warum hat man nicht die möglichkeit da auch einfach ein stück klopaier zu benutzen um abzutrocknen? Ist der abfluss eines pissoirs dafür nicht geeignet? und wenn das so ist, warum ist das so? ich persönlich find es einfach unhygienisch und wundere mich darüber.

...zur Frage

Warum ist der Boden um Pissoirs herum so oft nass?

Fast in jeder reichlich besuchten Herrentoilette, die ich betrete, ist der Boden um die Pissoirs herum nass und ich frage mich jedes Mal (außer auf Veranstaltungen mit Besoffenen o.ä.) wie das zustande kommen kann bzw. bin fassungslos, dass manche Männer es anscheinend nicht hinbekommen, das Pissoir zu treffen. Meiner Meinung nach ist das Nicht-Treffen bei gutem Willen doch unmöglich, da man an einem Pissoir (im Gegensatz zu einem normalen Klo, an dem man im Stehen pinkelt) doch so dasteht, dass der Penis ziemlich genau über der Mitte des Beckens hängt und auch der Abstand nach unten nicht so groß ist, dass es besonders weit spritzen kann. Trotzdem scheinen es manche Männer hinzubekommen, auf den Boden zu pinkeln bzw. es braucht ja auch immer wieder diese Fliegensymbole o.ä. im Becken, da manche sonst anscheinend zu blöd sind, auf die Mitte zu zielen. Das ist mir nicht nur völlig unverständlich, sondern es ist auch der Grund dafür, dass es in Herrentoiletten immer wieder entsprechend stinkt bzw. man beim Pinkeln in diese Pfützen hineinstehen muss ...

...zur Frage

was haltet ihr von Unisextoiletten?

Neulich habe ich Schweden gesehen, dass es kaum noch getrennte Toiletten gibt. In Deutschland ist das nicht so häufig, wenn man mal von Bahn, Flugzeugen und Privatwohnungen absieht. Würde es euch stören, wenn es in der Toilette keine Geschlechtertrennung gibt? Bei Großveranstaltungen ist mir aufgefallen, dass die Damen häufiger im Männerklo zu finden sind. Wie das wohl umgekehrt ankommen würde?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?