Was ist das zweitschnelleste im Universum also vor Lichtgeschwindigkeit?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die einzige Grenze die es im Universum gibt was Geschwindigkeiten angeht ist die Lichtgeschwindigkeit. Man könnte jetzt aber spinnen und sich tatsächlich eine "zweitschnellste Geschwindigkeit" konstruieren; und zwar so: Die Lichtgeschwindigkeit beträgt 299.792.458 m/s, das bedeutet, dass man um die zweitschnellste Geschwindigkeit zu kontruieren, die kleinste mögliche Streckeneinheit von der Lichtgeschwindigkeit abziehen könnte. So unlogisch es auch klingt, es gibt tatsächlich eine kleinstmögliche Länge, bzw eine Länge, unterhalb deren die Standardphysik keinen Sinn mehr macht: Die Plancklänge. Die Plancklänge beträgt 1,616×10^-35m, also wäre die zweitschnellste, "sinnvolle" Geschwindigkeit 299.792.458 - 1,616×10^-35 m/s.

Ob man mit dem Wert tatsächlich irgendwas sinnvolles anstellen kann, das sei mal dahingestellt ;)

Also um genau zu sein, dieses kleine Stücken an Geschwindigkeit, welches langsamer als die Geschwindigkeit ist. Also von dem kann man natürlich von einer Zahl ausgehen, die weit ins Minus geht.

Na die kleinstmögliche Geschwindigkeit abgezogen von der Geschwindigkeit der Lichtgeschwindigkeit ;-) da diese unendlich klein sein kann kann man auch nicht sagen welche genau

Die kleinste Geschwindigkeit ist die Schneckengeschwindigkeit.

0

basierend darauf wäre die Lichtgeschwindigkeit - Schnecken Geschwindigkeit die 2. schnellste Geschwindigkeit

1

Licht das sich durch ein Medium bewegt.

Unterlichtgeschwindigkeit.

Überunterlichtgeschwindigkeit ist schneller als Unterlichtgeschwindigkeit, aber dennoch langsamer als Lichtgeschwindigkeit und wäre damit die Zweitschnellste! :)

0

Mopsgeschwindigkeit

Ich dachte Mopsgeschwindigkeit sei schneller als das Licht?

0
@matmatmat

Zum Film erschien auch ein Hintergrund-Buch, in dem die Vorgeschichte und Zusatzinformationen erläutert werden. So werden Einzelheiten wie das Baujahr der Surprise (2150) und die „Mopsgeschwindigkeit“
(0,98888-fache Lichtgeschwindigkeit, benannt nach Dr. ing. Ferdinand  Mops) bekannt, sowie dass die Besiedlung des Mars durch die fiktive Fernsehsendung „Auf gehts!“ vorangetrieben wurde, die erstmals durch eine Castingshow ausgewählte Kandidaten zum Mars schickte, um diesen dort besiedeln zu lassen (darunter waren auch Monika und Kalle Rogul: die Eltern des Regulators).

Wikipedia

1

Elektrische Ströme

Was möchtest Du wissen?