Was ist das Ziel der Unterstufe/S1?

4 Antworten

Diese Frage hat mich auch immer brennend interessiert, als ich in der Mittelstufe war. Oft habe ich versucht von den bisherigen Noten auf die zu schließen die ich wohl in der Q11 bekommen würde, aber ich kann dir Eines sagen: Es funktioniert nicht!

Viele verschiedene Faktoren, wie zum Beispiel Fleiß, Mitarbeit im Unterricht und Interesse spielen mit hinein...

Aber was bringt denn jetzt eigentlich die Mittelstufe? Meiner Meinung nach werden einem natürlich bestimmte Dinge beigebracht, die man auch lernen und immer wieder auffrischen muss (z.B. Vokabeln, Grammatik), aber es geht noch viel mehr darum den Schüler intellektuell zu fördern und allgeimein zu bilden.

Noten spielen hierbei nur nebensächlich eine Rolle: Klar, wenn man schlechte Noten hat, zeigt das oft, dass man etwas noch nicht verstanden hat oder nicht genug gelernt hat, deswegen sind diese auch ernstzunehmen, aber wenn man eine gesunde Mischung aus 1ern, 2ern und 3ern hat sollte man sich auf keinen Fall sorgen machen, dass man das Abitur vielleicht nicht schafft oder so!

PS: Ich hatte bis zu 11. immer so einen Durchschnitt von 2,3. Dann kannst du vieles abwählen was du hasst und ab der Q11, wenn du genug Fleiß und Interesse aufzeigst, läuft alles wie geschmiert.


Hei,

ich glaube das Ziel der gesamten Schulzeit ist- wie du schon richtig sagst- sich auf ein gutes Abitur vorzubereiten. Einen anderen Grund kenne ich selbst nicht.

Das was deine Freundin weiß stimmt rein gar nicht. Ich habe in Mathe, Griechisch, Chemie und Musik ne 1 bekommen (unsere Zeugnisse gabs schon am 18.6.), die Arbeiten waren teilweise echt mies (Mathe ne 2- und ne 3-, Musik ne 2-)...also kann ich den Stoff in den Einser Fächern auch nicht zu 100%!!!

Dass deine Freundin jetzt schlecht ist heißt erstmal gar nichts. Ne drei ist okay, war in der Fünften und Sechsten auch nicht besser...und ich habe mich innerhalb von zwei Jahren auf ne 1 hochgearbeitet. Es kann sich auch bei deiner Freundin auch noch viel ändern wenn sie will...aber wenn sie natürlich so wie jetzt weiter macht, wird es wenn sie Pech hat nicht so glänzend aussehen...

lg ShD

Den Stoff mit zu bekommen, denn es zählt ja tatsächlich nur die sec 2. Aber alles baut aufeinander auf, also reicht 3 vollkommen aus.

In der 10. Klasse sehr gute - gute Noten schreiben! Funktioniert das?

Hi Ich komme nach den Sommerferien in die 10. Klasse eines Gymnasiums und wollte so ziemlich alles, was meine Noten angeht, verändern! Ich habe mir nämlich stark vorgenommen am Ende des Schuljahres eine Belobigung zu erhalten, denn das war schon immer mal so ein kleiner Traum von mir gewesen. Damit ihr etwas besser meine Lage verstehen könnt, hier ein paar Infos:

Fächer wie Mathe, Physik, Chemie, Biologie und Erdkunde versauen meinen ganzen Notendurchschnitt! Ich glaube, dass diese Fächer mir einfach nicht liegen, aber ich möchte wirklich SEHR gerne in all diesen Fächern Noten zwischen gut und befriedigend haben. Was könnt ihr mir dafür empfehlen?

Sprachen wie Englisch, Französisch und Deutsch klappen bei mir ganz gut und sind meine Lieblingsfächer! Aber bei Latein kommen schon die großen Schwierigkeiten. Das Problem ist auch noch, dass ich dieses Jahr meine Latinum-Prüfung habe und sie auch unbedingt bestehen möchte. Wie kann ich für Latein gut lernen, etc?

Ansonsten würde ich auch gerne wissen, wie ich besser lernen kann ohne Zeitdruck, dies, das. & wie ich auch vor allem in den Problemfächern mündlich gut mitarbeiten kann :-)

Mein Ziel ist es dann am Ende eben, einen Notendurchschnitt von 1,5 - 1,8 zu haben!

...zur Frage

6 im Zeugnis = Klasse wiederholen?

Guten Tag liebe Community.

Heute in den letzen 2 Stunden hatten wir Sport. Naja ich bin eine der schlechtesten in Sport (Ist mir aber erlich gesagt voll egal). Wir mussten 4 Runden um das Sportzentrum rennen. Ich kam als letze beim Ziel an. Als wir dann endlich aus hatten, meinte meine Freundin, dass wenn man eine 6 im Zeugnis hat die Klasse wiederholen muss, egal in welchen Schulfächern.

Stimmt das? Ich bin mir sicher das ich keine 6 in Sport kriege, weil ich in den anderen Themen noch einigermaßen "gut" bin. (z.B. Basketball usw.). Dennoch möchte ich wissen ob meine Freundin Recht hat. Also stimmt das wenn man eine 6 im Zeugnis hat, egal in welchem Schulfach, man dann die Klasse wiederholen muss?

P.S: Ich gehe aufs Gymnasium.

Ich freue mich auf jede Antwort.

...zur Frage

Kennt ihr Gute Geschichtsbücher mit dem Stoff der 7-10. Klasse?

Hi. Ich komme nach den Sommerferien in die 11. Da mein Geschichtsunterricht in der Sekundarstufe 1 grottig war, würde ich alles nochmal gerne durchgehen. Kennt ihr da gute Bücher, bei denen man nicht allzu lange lesen muss (sodass viel Inhalt in wenig Text gepackt ist)? Lg

...zur Frage

Gehört die note 3 in der schule zu den guten Noten?

Hallo :)

Eine Note 3 in der Schule ist für mich gut. Wie sieht ihr das so? P.s. ich weiß das es befriedigend ist aber die Noten 1 , 2 und 3 sind für mich gute Noten und 4 , 5 und 6 schlechte. Mein Zeugnisdurchschnitt ist auch 3,0 also eine 3 ( 9. Klasse , Realschule )

...zur Frage

Mitschüler wollen mich umbringen?

Hallo erstmal also eine Freundin hat mir eben gesagt, dass paar Schüler aus ihrer Klasse, mit denen ich im selben Französischkurs bin, mich hassen, weil ich ohne Beteiligung am Unterricht gute Noten bekomme. Sie verstehen nicht, wie ich gute Noten bekomme weil ich ' anscheinend ' immer fehle/schwänze. Sie hassen mich auch ( nicht alle ) weil ich arrogant bin. Also was denken sie wer sie sind, zu sagen, dass ich arrogant bin? So oberflächlich. Sie kennen mich nicht. Zurück zur Schule: ich lerne, bin fleißig und verdiene mir meine guten Noten. Im mündlichen bin ich auch gut. Es gab eine Phase, wo ich nichts gemacht habe und eine 4 bekam. Signal kam an, dass ich mich verbessern musste. Dann habe ich es auf eine 2 geschafft und das mit Fleiß und Beteiligung am Unterricht. Ein Typ aus ihrer Klasse meckert rum, dass er dreimal hintereinander dreien geschrieben hat und eine 4 bekam. Ja dann muss er mündlich echt sche**e sein. Ich verstehe nicht, warum ich sie so interessiere?? Ja gut ich schwänze und das ist meine Sache. Trotzdem habe ich keine 4 und habe mein FOR Q. Diese Leute haben in dem Ton gesprochen, als ob sie mich umbringen wollen. Hat zumindest meine Freundin gesagt. Die labern, dass ich eine 1 in Französisch habe. Also ich bitte euch. Wenn sie nicht mal wissen, welche Note ich habe, brauchen die gar nicht anfangen sich aufzuregen. Ich fühle mich echt fehl am Platz. Habe die Schule und Leute sowieso immer gehasst. Will nur die 10.Klasse abschließen und mein Abitur beginnen. Habe 2 sehr gute Freunde, die ich seit 9 und 5 Jahren kenne. Meine Frage: Ist echt heutzutage so schlimm gute Noten zu bekommen? Muss man schlecht Noten haben um cool zu sein? Mitläufer und all das Zeug. Verstehe diese Jugend nicht. Ich habe das Gefühl, dass sie eifersüchtig auf mich sind und es 'angeblich' unfair ist, dass ich gute Noten bekomme, obwohl ich nicht zum Unterricht erscheine, was nicht wahr ist. Hat meine Abwesenheit was mit meinen Noten zu tun?

...zur Frage

Ist ein Zeugnisdurchschnitt von 2,9 gut?

Hab einen Bekannten der so einen zeugnisdurchschnitt auf dem Gymnasium in der 7. Klasse bekommt. Ist das gut? Wie findet ihr so einen Schnitt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?