Was ist das "Zentrum für das Studium des politischen Islams, Deutschland"?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das scheint die deutsche Übersetzung einer Internationalen Organisation zu sein. Hier ist deren Website auf englisch: https://www.cspii.org/en

Der Islam stößt hier aufgrund der Informationsvielfalt, und der Möglichkeiten auf Überprüfung, an seine Grenzen. Dabei fragen sich immer mehr Menschen, ob man den Islam überhaupt als blosse Religion ansehen kann, oder ob es sich nicht um eine aggressive religionsgestützte Ideologie handelt.

Diese Problematik ist natürlich auch bei den Muslimen angekommen, die dementsprechend entgegen wirken, indem man unterschiedliche Auslegungen konstruieren möchte. Dazu gehört das von Dir zitierte "Zentrum".


in meinem netz steht :

"Zentrum für das Studium des politischen Islams, Deutschland"

Ungefähr 349.000 Ergebnisse (0,81 Sekunden) 

anscheinend hat dein netz übermittlungsprobleme - oder du kommst damit nicht klar.

Dann schick mir mal ein paar Links die da kommen und die genau darauf verweisen.

Ergebnisse müssen schon richtig sein. Auch in deinem Netz ;)

0
@casala

über die richtigkeit kann man streiten - da das netz auch eine werbe- und selbstdarstellungsplattform ist.

kritiker dürften ebenfals strittig sein, weil objektivität nicht unbedingt ein merkmal des netzes ist.

ergo - es ist oftmals vom gesunden menschenverstand abhängig, was man glaubt.

0
@casala

Danke, aber das habe ich auch schon gefunden.

Ich suchte nach Informationen von Dritten über das Zentrum.

0
@DrSchmitt

neben der netzsuche gibt es auch noch ein telefon.

zb. sektenbeauftragte, info des verfassungsschutzes usw kann man anrufen.

0

Kino mit Betten in Berlin?

Ich will mit meiner Freundin ins Kino gehen, aber nicht in ein normales oder so, sondern eins mit Betten wo man dann zusammen drinn liegen kann und kuscheln, auf Facebook habe ich öfters Beiträge darüber gefunden, aber weiß den Namen nicht vom Kino..

...zur Frage

Zukunftsplanung in Deutschland?

Ich bin 23 Jahre, studiere aktuell Lehramt für Mittelschule und bin im 5. Semester. Ich überlege schon länger, dass ich Deutschland verlassen möchte. Ich sehe keine große Zukunft mehr in diesem Land und fühle mich nicht mehr wohl. Der Hauptgrund sind die massiven Migrationsbewegungen und das Erstarken des politischen Islams europaweit. Die deutsche Politik hat keine Konzepte und verspielt gerade die Zukunft.

Wenn ich zum Beispiel vor Schulklassen stehen, in denen 80% der Kinder Ausländer sind und Deutsch quasi eine Fremdsprache für diese Jugendlichen ist, dann ist dies nicht mehr das Land, in dem ich gut und gerne leben möchte.

Meine Frage ist jetzt: Was für Alternativen habe ich? Ich würde gerne nach Neuseeland auswandern, da ich dort schon mal ein Jahr gelebt habe. Soll ich mein Studium zu Ende bringen und dann in 5-10 Jahren auswandern oder soll ich abbrechen und ein neues Studium bzw. eine Ausbildung neu beginnen, die in Neuseeland gefragt sind?

...zur Frage

Welche Argumente haben Gläubige für die Existenz eines Gottes?

Ich kann ja mal die Gegenargumente aufzählen, welche ich habe und können diese irgendwie widerlegt werden?
Contra:
-wenn Gott die Welt und auch das Universum erschaffen hat, wozu macht er sich dann die Mühe jeden einzelnen Planeten, Kometen, Sterne, Elemente, physischen Gesetze, usw. Zu erschaffen? Und wo kommt dieser Gott her? Hat ein weiterer Gott unseren Gott erschaffen und so weiter?
-Menschen sind ja perfekte Ebenbilder von Gott. Wie kann es dann sein dass die Menschen anfällig sind für Krankheiten? Hat Gott diese Krankheiten erschaffen und wir kämpfen mit unserer medizinischen Forschung gegen Gott? (Evolution von Lebewesen und Viren/Bakterien)
-der glaube ist eine altertümliche Art Wissenschaftliche Theorien aufzustellen (übernatürliche Theorien werden durch nathürliche Theorien/Fakten ersetzt):
Im alten Griechenland wurde Poseidon genutzt, um Erdbeben zu erklären. Heute weiß man, dass eine tektonische Plattenverschiebung Erdbeben auslöst.
-die Bibel behauptet, dass die Erde erst vor maximal 20.000 Jahren erschaffen wurde. Heute weiß man, dass sich die Erde vor ca. 4 Milliarden Jahren gebildet hat. Bewiesen durch evolutionäre Daten, Fossilien, Radiokarbondatierung und Eiskerne.
-Im Fall der Bibel wurden z.B. ganze Verse, Geschichten und Anekdoten zu irgendeinem Punkt verfälscht oder verändert. So enthalten z.B. Markus 9:29 und Johannes 7:53 bis 8:11 Passagen, die von einer anderen Quelle kopiert wurden. diese Tatsache demonstriert, dass die heilige Schrift nur ein Mischmasch aus kreativen Ideen verschiedener Personen ist, kein göttlich-inspiriertes Buch.
-In Wirklichkeit ist es nahezu unmöglich zu beweisen, dass etwas nicht existiert. Theoretisch könnte alles existieren. Damit der Glaube daran aber gerechtfertigt und unserer Aufmerksamkeit wert ist, muss es eindeutige Beweise für dessen Existenz geben. Ich schlage deshalb vor, dass ihr beweisen sollt, dass er existiert. Ansonsten macht es ja eigentlich keinen Sinn an ihn zu glauben oder allgemein in die Kirche zu gehen.

Ich könnte noch weiter machen, aber weil das sonst etwas lang wird frage ich, welche Argumente habt ihr, die meine Argumente entkräften und den Glauben an Gott stärken? Versucht mich zu bekehren bitte.

...zur Frage

Warum lässt Gott Naturkatastrophen zu und jetzt Achtung, wofür der Mensch NICHTS kann?

Warum lässt Gott z.B zu, dass es Erdbeben gibt, oder im dem Weltall kosmische Strahlung einen Menschen sofort auslöschen könnte? Ich meine ein 10 KM Asteroid könnte die ganze Menschheit auslöschen, eine super Nova könnte die Erde komplett verbrennen etc.

Und an alle Gläubigen die sagen: die Szenarien kommen sowieso nicht, dann setzt euch mal ordentlich mit Astrophysik auseinander, die Wahrscheinlichkeit ist garnicht gering!

Unsere Dinosaurier hat's zum Beispiel getroffen, ist euer Gott vielleicht doch kein "Eingreifer" der alles bewusst steuert, sondern nur (angenommen einen Gott gibt es), Zuschauer ist? Aber das wäre doch auch vollkommen sinnlos und zu alledem wäre dann dieser Gott extrem gewalttätig, in der Bibel wird dieser Gott als die Liebe beschrieben, warum sollte dieser Gott liebe sein, wenn er mit seiner angeblichen Schöpfung spielt?

Jetzt mal ehrlich das Universum ist riesig, warum sollte einen Gott interessieren, was mit der Erde ist , bzw mit den Lebewesen darauf ?? Das ist ungefähr so wie ein Stein im Sand aller Strände auf der Welt. Ein Stein ist die Erde.

Angenommen so eine Naturgewalt würde uns treffen und kein Gott würde eingreifen!!! Was wäre dann der letzte Gedanke eines Gläubigen, der darauf gehofft hat, dass der Herr eingreifen würde, aber es nicht getan hat, sodass die Erde und das Leben darauf komplett vernichtet wird?

Da hilft auch kein beten mehr, sondern einfach Akzeptanz.

...zur Frage

Snapchat Punkte verbergen?

Hallo! :)

Ist es möglich bei Snapchat die Punkte zu verbergen wenn ja dann wie?

Ich habe jetzt schon öfters gelesen das dies nicht funktionieren soll was jedoch nicht sein kann da ich einige Snapchat Kontakte hab die ich geadet hab und die auch mich geadet haben (weiß man weil wir uns gegenseitig snapen)

Wo kann man das einstellen oder handelt es sich hier nur einen Bug (Was ich mir nicht vorstellen kann)

Bedanke mich für alle hilfreichen Antworten im vorraus! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?