Was ist das wenn man aufsteht und alles schwarz wird vor Augen?

12 Antworten

Technisch gesehen ist in diesem Moment dein Hirn unzureichend mit Sauerstoff versorgt. Wenn du gerade gelegen hast, waren Herz und Hirn auf einer Höhe, daher hatte dein Herz keine Mühe, sauerstoffgesättigtes Blut zum Hirn zu pumpen. Sobald du aufstehst, muss das Herz plötzlich eine deutlich stärkere Leistung vollbringen und das Blut mehrere Etagen hochpumpen. Gleichzeitig müssen dann natürlich auch alle beteiligten Muskeln versorgt werden.

Bei Heranwachsenden geschieht das oft, dass ihnen schwarz vor Augen wird. Warum genau das so ist, weiß ich nicht. Vielleicht sind sie einfach schneller in die Höhe geschossen, als das Herz mitwachsen konnte. Oder aber, der Körper hat für das Wachstum so viel Energie verheizt, dass es den Jugendlichen an Kohlenhydraten mangelt, was ihren Sauerstoffbedarf dann hochsetzen würde, weil nun der Energieanteil durch Fettverbrennung steigt, die sehr viel mehr Sauerstoff benötigt als die Zuckerverstoffwechslung.

Die Frage ist gar nicht so seltsam. Auch bei Erwachsenen kann der Kreislauf rasch den Bach runter gehen, zum Beispiel, wenn man nach einem harten Ausdauerlauf ins Ziel kommt und dann abrupt stehen bleibt. Ich nehme dann gerne meinen Oberkörper runter und stütze mich auf den Knien ab. So bleibt das Hirn mit Sauerstoff versorgt, und nach wenigen Momenten ist die kritische Phase auch wieder vorbei und ich kann mich aufrichten und endlich wie ein normaler Napoloni herumlaufen :o)


Das liegt einfach daran, dass dein Kreislauf, der runtergefahren ist, während du z. B. lange irgendwo gelegen hast, sich erstmal wieder hochfahren muss, wenn du plötzlich aufstehst und er wieder funktionieren muss. Da das aber nicht von jetzt auf gleich geht, wird dir kurz schwarz vor Augen, dir wird schwindelig und evtl. kippen deine Knie dir weg & du musst dich kurz hinsetzen. Wenn der Kreislauf dann wieder in Schwung ist, ist alles wieder gut. Das ist ganz normal und ich habe es auch häufig, mach dir darüber keine Gedanken.

Leichtes Kreislaufversagen.

Z.B. durch

- deutliches Übergewicht

- mangelnde Fitneß, 

- leichte Herzschwäche

- Salzmangel

- Wassermangel.

Was möchtest Du wissen?