Was ist das Unglaubwürdigste und Unvorstellbarste, was euch je passiert ist?

14 Antworten

Ich war in kurzer Jeans morgens in den Alpen unterwegs - in Turnschuhen. Ein schmaler, abschüssiger Weg und ich bin abgerutscht. Vor dem Überhang bin ich mit der Jeans an einem Ast hängen geblieben und schaute 100 Meter tief in den Abgrund

In Todesangst konnte ich langsam wieder auf den Weg robben. Die Hose hätte reißen und der Ast brechen können

Die Jeans werde ich nie hergeben, schöne Woche

Noch : Viel weniger wichtig : Viele Jahre Bundesliga Gewichtheben mit entsprechenden Erfolgen - hätte ich mir als Kind auch nie träumen lassen

1

Oho, spannend. Manchmal hat man doch irgendwie einen kleinen Schutzengel.

2

Ich bin immer mit dem Linienbus zum Praktikum gefahren. An einem Morgen hat sich der Busfahrer überraschend verfahren.

Mit mir saßen Kinder im Bus, die zur Schule mussten und etwas in Panik gerieten. Da der Busfahrer einen riesen Bogen gefahren ist und den auch zurück fahren musste, um wieder auf die richtige Strecke zu kommen, kamen die Zwerge natürlich zu spät zur Schule. Sie hatten die Befürchtung, dass ihre Lehrerin ihnen nicht glauben würde, dass der Bus sich verfahren hatte.

Ich glaube, nicht ganz zu unrecht. Immer wenn ich von diesem Erlebnis berichte, bekam ich die Rückmeldung von Erwachsenen und Kollegen, dass sie das einem Kind auch nicht glauben würden, wenn es ihnen davon erzählen würde.

Für mich selber war es nicht so wild. Dank Gleitzeit war ich da ganz entspannt. Nur die Kinder taten mir ein bisschen leid. War schon 'ne doofe Situation.^^

Ein folgenlos überlebter direkter Blitztreffer, ein Unfall, wo ich in meiner Kindheit ein Auto schon von unten ansehen konnte und nur zwei kleine Schrammen an einem Unterschenkel hatte, während mein Fahrrad beim Aufprall zu Schrott verarbeitet wurde, ein Unfall als junger Erwachsener, als ich mit meinem Moped in ein Auto fuhr, welches mir in letzter Sekunde die Vorfahrt nahm, wo ich dann offenbar einen Bocksprung über dessen Fahrzeugdach gemacht habe, und die Liste könnte ich noch um einiges erweitern.

In anderer Hinsicht bin ich vor etwa 20 Jahren im Abstand von etwa 2 Jahren einer Person begegnet, die ich schon vor den beiden von leider nur zwei Treffen (denn danach ist mir mein Handy verreckt und die Kontaktdaten gingen verloren), die ich bereits vor dem ersten treffen aus meinen Träumen kannte, die ich als Erinnerungen an früher durchlebte Leben und ein ewiges Dasein verstehe. Aufgrund der vorher erlebten, als solche geglaubten Erinnerungen wurde mir beim ersten Anblick dieser Person sofort klar, dass alles, was mich geistig ausmacht, wahr sein muss. Wie sie mir beim zweiten treffen erzählte, ging es ihr beim ersten treffen schon auf dem ersten Blick ganz genauso, nur haben wir beim ersten Treffen nicht darüber gesprochen - keiner von uns. Dies war beim zweiten treffen aber anders. Da erzählte sie mir von einem Ereignis, wegen welchem sie mich schon beim ersten Anblick wieder erkannte, weil sie mich aus einer entsprechenden Erinnerung vor dem ersten treffen kannte, wobei interessanterweise ich sie aufgrund meiner Erinnerung an dasselbe Ereignis ebenfalls kannte, und dieses Ereignis fand (zumindest bisher) nicht in diesem Leben statt, die Treffen aber durchaus. Ich wünschte nur, es gäbe eine Möglichkeit, mich daran zu erinnern, wie ich diese Person kontaktieren kann - damals hatte ich ja ihre Handynummer, aber er Wohnblock, in welchem sie damals wohnte existiert nicht einmal mehr und auch ihr Name will mir einfach nicht einfallen.

Außerdem hatte ich vor etwa 13 Jahren im Frühsommer einen, wie ich es verstehe, empathischen Kontakt gehabt, der für mich so stark war, dass ich die Person, zu der ich zumindest mein ganzes Leben lang schon eine starke emotionale Bindung habe, obwohl ich dieser in meinem jetzigen leben nie begegnet bin, beinahe physisch spüren konnte. Diesen Kontakt erlebte ich, nachdem ich scheinbar ohne jeden Grund mitten in der Nacht aufwachte und über eine Stunde lang nicht einschlafen konnte, was mich zu der Zeit echt geärgert hatte. dann hatte ich auf einmal einen Ohrwurm von "Unchained Melody" von den "Rightous Brothers" und nach etwa einer weiteren Viertelstunde begann dieser empathische Kontakt erst ganz sanft wurde immer intensiver und nach etwa einer halben Stunde schlief ich dann ein.

(An den Support: Wenn ich noch etwas nachträglich schreiben möchte und ich beim Absenden immer noch über 10 Sekunden habe, wie kann es dann sein, dass das Absenden dann schon nicht mehr möglich ist? Es wäre gut, wenn das mal korrigiert werden würde.)

1

Was möchtest Du wissen?