Was ist das übliche Auswahlverfahren der Hochschulen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kann alles Mögliche sein. Manchmal wird geschaut, welche Kurse im Abitur belegt wurden, dann Ausbildungen, Praktika oder Auswahltests. 

Frag einfach, bei der jeweiligen Uni bzw. gewünschten Fach nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die verbleibenden 60% werden einfach an Hand ihrer Abiturnote gerankt. In seltenen Fällen werden dort auch noch besondere Leistungen berücksichtigt (die sind aber dann auch ausgewiesen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von susicute
26.03.2016, 17:09

Nein, in ihrem Beispiel werden nur 20 Prozent allein nach Abschussnote vergeben. Die hochschuleigenen Verfahren (hier 60 Prozent) berücksichtigen i.d.R mehrere Kriterien.

Lg Susan

0

Hi,

das hochschuleigene Auswahlverfahren können die Hochschulen für jeden Studiengang spezifisch festlegen. Hier werden neben der Abinote z.B. Freiwilligendienste, einzelne Fachnoten oder abgeschlossene Berufsausbildungen berücksichtigt.

An Hand der Kriterien wird dann eine Rangliste der Bewerbern erstellt. Die einzelnen Kriterien kannst du immer der Seite der jeweiligen Hochschule entnehmen.

Lg Susan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?