Was ist das tolle und was eher nicht an Vollblutarabern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ihre Empfindsamkeit und ihre sensible Art, die sich fast schon mit einem Hund vergleichen lässt. Sie sind anhänglich und wissen was in dir vorgeht. Allerdings nur, wenn sie Vertrauen gefasst haben, dann hat man ein absolut loyales Pferd zum Freund gewonnen. 

Wer allerdings keine feinen Antennen hat und eher grob und stoffelig ist, wird mit so einem Geschoss niemals zurecht kommen, denn der Araber verzeiht vieles aber keinen Grobmotoriker. 

Hatte zur Pflege ubergangsweise  ein Jahr lang einen Vollblüter. Wunderbare Tiere, dennoch dauerhaft nichts für mich. Ich kann und will weder mit hochempfindlichen und supersensiblen Pferden noch Menschen wirklich was anfangen 😉 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Daß sie so sensibel sind... Das ist fluch UND segen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?