was ist das spezifische Volumen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

„Spezifisch“ heißt immer auf die Masse bezogen. Das spezifische Volumen ist also das Volumen für eine Masseneinheit des Stoffs. Ein kg Wasser hat ein Volumen von ca. einem Liter, ein Kilo Quecksilber dagegen nur 74 ml. Also ist das spezifische Volumen von H₂O gleich 1000ml/kg, das von Hg aber 78 ml/kg. Bei Hexan wäre das spezifische Volumen in der Gegend von 1500 ml/kg.

Es ist tatsächlich der Kehrwert der Dichte (auch wenn man oft etwas andere Einheiten verwendet), aber für die Anschauung ist das nicht so wichtig. Frag einfach: Eine wie große Flasche brauche ich für ein Kilo von dem Zeug, dann ist das spezifische Volumen die Antwort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit dem Kehrwert der Dichte finde ich gar nicht so unanschaulich. Die Dichte sagt: Wie schwer bei gegebenem Volumen. Das spezifische Volumen sagt daher: Wie viel Volumen bei gegebener Masse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Dichte sagt dir, wieviel Masse pro Volumen drin steckt. Z.B. Wasser ~1 kg/L oder Blei ~11 kg/L. Der Kehrwert sagt dann dementsprechend, welches Volumen eine bestimmte Masse hat.  Bei Blei 1/(11 kg/L) ergibt 0,09 L/kg und bei Wasser 1 L/kg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?