Was ist das sicherste Speichermedium?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sicher ist die Datenhaltung nur, wenn sie auf mehreren Medien vorliegt, also z. B. auf 2 CD's. Die Daten können nach einer bestimmten Zeit auf neue Medien kopiert werden, dann steigt die Lebensdauer logischerweise. Aber bitte beachten: gibt es in einigen Jahren noch geeignete Lesegeräte? Die NASA hat noch alle Daten der Mond-Missionen, kann diese wegen fehlender Bandlaufwerke aber nicht mehr lesen - peinlich! (mik57)

Sicherheit = Langlebigkeit, Technologieverfügbarkeit, Zugriffssicherheit, Verlustsicherheit, Zerstörungssicherheit etc.

Unterschiedliche Anforderungen erfordern unterschiedliche Maßnahmen, um "Sicherheit" zu gewährleisten.

USB-Sticks haben beispw. eine große, preiswerte Speichermöglichkeit (z.B. 4 GB) mit Verschlüsselungstechnik und sind körperlich klein.

Man sollte die relevanten Daten nicht nur auf einem Stick sichern, sondern mit identischen Inhalt auf zweien und diese an voneinander weiter entfernten Orten aufbewahren.

Offen bleibt, ob nach einigen Jahren auch noch die für die gesicherten Daten erforderlichen Programme und Treiber verfügbar sind und auf den dann aktuellen PCs laufen. Auch derartige Technologie-/Programmänderungen müssen ins Sicherungskonzept einbezogen werden.

Können neue, also aktuelle Officeprogramme noch alte WinWord-Dokumente oder Excel-4.0-Dateien lesen und konvertieren? Gegebenenfalls müssen die alten gesicherten Dateien zwischendurch "modernisiert" werden.

Heute gegen 17.00 h gab es zur Nutzbarkeit älterer Worddateien unter neuerem Word unter Vista eine Frage von Daniela Kiefer.

0

Generell die Flash-Medien (Karten, USB Sticks), da es keine beweglichen Teile gibt und durch mechanische Abtastung von irgendwelchen Scheiben auch keine Abnutzung auftreten.

Gerade die Flash Speicher geben gerne den Geist auf, wenn beim Einschalten Störimpulse auf die Speicherbausteine gelangen. DVD RAM ist mit 30 Jahren Haltbarkeit angegeben, da die Daten nicht in einer organischen Schicht gebrannt werden. Trotzdem: Mehrere Sicherungen an verschiedenen Orten lagern. Gruß Andi

0

Ich habe Audio-CDs die sind bereits älter als 10 Jahre.

Eis USB Stick soll länger halten.

Stimmt, Ich hab CD's die sind um einiges Älter als ich und funktionieren noch gut

0

Entweder wie Lola60 sagt oder auf Papier schreiben. Es gibt uralte Schriftrollen, die noch 1a zu lesen sind. Ich bezweifel, dass es bis jetzt eine Speichermöglichkeit gibt, die länger hält.

Es gibt Karten,und Sticks aber alles geht mit der Zeit kaputt

Wahrscheinlich die, deine Daten in Stein zu meißeln, ist allerdings sehr mühsam dafür halten die Daten mit Sicherheit einige hundert Jahre.

Einige tausend Jahre!!

0
@Szintilator

....oder bis zum Ende aller Tage. Je nach dem was zuerst kommt.

0

Was möchtest Du wissen?