Was ist das Schwierigste, woran sich die klügsten Mathematiker die Zähne ausbeißen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Raketentechnik ist relativ leicht und mit Computern der 60er Jahre gut zu berechnen.

Die Riemannsche Vermutung hingegen ist nicht einfach nur schwer, sondern Lebensgefährlich! (kein Witz!!)
Mehrere kluge Köpfe haben wirklich körperliche Schäden erlitten!!
http://www.3sat.de/page/?source=/hitec/156497/index.html

Je tiefer man in das Thema eindringt, um so mehr fängt das Gehirn an sich zu verändern... und man landet in der Nervenheilanstalt (John Forbes Nash ) ....

Louis de Branges de Bourcia hat in zig Jahren mehrere Anläufe unternommen...
die selbst so kompliziert sind, dass sie nur indirekt wiederlegt wurden...

Neben dem P versus NP Problem, das übrigens in gewisser Weise mit dem Spiel Minesweeper zusammenhängt (http://www.heise.de/newsticker/meldung/P-NP-Minesweeper-Update-35125.html) dürfte die Riemannsche Vermutung wohl das populärste der (ehemals) 7 Millenniumprobleme sein.

Nicht nur weil die Riemannsche Vermutung bereits vor 150 Jahren aufgestellt wurde und somit das mit Abstand älteste der Probleme ist, sondern auch da sie womöglich sämtlichen digitalen Zahlungs- und Informationsverkehr, der mit dem asymmetrischen RSA-Verfahren codiert wird, entschlüsseln kann (besser: die Entschlüsselung möglich macht).

Schleichwerbung XD

0

Recht bekannt ist die "Riemannsche Vermutung" - meines Wissens ist sie noch nicht bewiesen. Und einige Fallstricke finden sich auch rund um das "Problem des Handlungsreisenden". Hier muß zwar nichts bewiesen werden, aber exakte Lösungsverfahren überfordern bei ausreichender Anzahl von Zielen schnell jeden Rechner und die Güte der durch heuristische Verfahren gewonnenen Näherungslösungen lassen sich mitunter nur schwer beurteilen.

Es war jahrhundertelang die Fermatsche Vermutung, aber das Problem ist vor ein paar Jahren geknackt worden.

Nach Gödels Unvollkommenheitstheorem ist es jedoch generell unmöglich in einem formalen System die Richtigkeit oder Falschheit aller möglichen Aussagen zu beweisen. Mit anderen Worten: Es wird immer Probleme geben die unentscheidbar sind.

P versus NP ist immer noch nicht gelöst. Wikipedia hat noch mehr Probleme auf Lager: http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Ungel%C3%B6stes_Problem_der_Informatik

In Richtung (Quanten) physik gibt es auch noch viele offene Fragen. (Wobei ich allerdings denke, dass man schon eine Inselbegabung braucht um das zu verstehen.)

Auch einige Startreck-Technologien ist zwar nicht ummöglich, aber noch nicht machbar (beamen oder Reisen mit Überlichtgewindigkeit oder Wurmlöcher).

Wie wärs mit Berechnung von globalen Lösung für die Navier-Stokes-Gleichungen. Ist vlt ned unbedingt das schwerste mathematische Problem, aber eins welches für die Matheatik und vorallem Physik eine große Bedeutung hat

Ich glaube ,,imaginäre Zahlen'' sind ziemlich schwierig.

Vielleicht Stochastik, ansonsten so etwas hier...

Mit freundlichen Grüßen,
KnorxThieus (m)

Der Autor dieses Artikels hat eine sehr eigenwillige Auffassung eines sauberen mathematischen Beweises.

0

Ich nehme mein Beitrag zurück -> siehe Marc012 Milennium Probleme

Kryptografie gehört unter anderem dazu

Was möchtest Du wissen?