Was ist das schlimmste, was beim Ritzen dieser Tiefe passieren kann?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Potterhaed123,

dieses Bild ist gerade für etwas jüngere Community-Mitglieder nicht geeignet und kann zudem bei Gefährdeten einen sogenannten „Triggereffekt“ bewirken. Das wollen wir natürlich vermeiden. Wir haben aus diesem Grund das Bild entfernt. Bitte achte in Zukunft darauf! Zudem möchten wir Dir noch ans Herz legen, Dich bezüglich professioneller Hilfe zu erkundigen. Schau doch mal hier vorbei: http://www.rotelinien.de/ Auch hier wenden sich viele Menschen hin, wenn sie Hilfe benötigen: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Ted vom gutefrage-Support

4 Antworten

- Anämie Eisenmangelanämie (am ehersten aber chronische Blutungsamämie)" ).. die Anämie (umgangssprachlich Blutarmut) macht für sich allein schon einen Haufen Symptome.. kannst du ja mal googlen

- Gefühlsstörungen der Haut (kribbeln zum Beispiel oder das es taub ist)

- Kreislaufprobleme

- das Blut kann in die Haut laufen die Haut ist dann hart und unter der Haut is ne Blase.. beim Arzt sagen sie das es ähnlich ist wie blaue Flecke, nur halt innen

- Bewegungseinschänkungen (...kann passieren wenn man was durchtrennt was dafür wichtig ist)

- natürlich Narben.. manchmal auch Narben die sich verzogen haben.. also Narben wo die Haut nicht so bleibt wie es normal ist sondern wo die Narbe n Stück tiefer ist und die Haut quasi ne Delle hat

- Schwellungen

- manche Verletzungen müssen unter Vollnarkose behandelt werden  (--> ein stationärer Aufenthalt wird notwendig (auf orthopädischer unfallchirurgischer Station)

- bei manchen Wunden bekommt man Drainagen, Antibiotika usw.

- Es besteht die Gefahr einer Tetanusinfektion, wenn man nicht geimpft ist (oder wenn die Impfung nicht aufgefrischt ist)

- Einschränkungen der Wundheilung (Gewebe kann absterben, Wunden lassen sich wegen zu viel kaputten Gewebe nur noch schwer / schlecht nähen.. das bedeutet das die Wunde länger zum verschließen brauchen kann,Fäden halten schlechter, man kann trotz Wundversorgungen nachbluten (was sonst eher selten der Fall ist), Wunden können auch nach dem nähen (und auch nach Fadenzug) wieder auf"springen", man kann eine Allergie auf Naht- und Verbandsmaterial entwickeln)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von darkCharm
27.02.2017, 15:59

Danke das du meine Antwort verwendest.

0

Dass du irgendwann nicht mehr damit aufhörst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist eher warum ritzt du dich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blutvergiftung, Schlimme Narben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?