Was ist das Rückstoßprinzip eigentlich?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Grunde erfährst du Rückstoß pausenlos im Leben, sobald du etwas von dir weg gibst erfährst du einen impuls, dieser wird bei leichten Stößen durch Reibung (Bodenhaftung) neutralisiert. In der Schwerelosigkeit (ohne Einfluss durch Gravitation, Reibung) reicht es eine Dose von dir weg zuwerfen, um dich in die entgegengesezte Richtung zu katapultieren. Raketentriebwerke zum Beispiel erzeugen über Gasexplosionen einen so ernormen Rückstoß, dass sie Flugkörper aus unserem Gravitationsfeld bringen.

actio est reactio, Das Prinzip gibt es überall, zum Beispiel beim Rudern

Was möchtest Du wissen?