Was ist das Prämienmodell?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Doch. Logisch lässt sich das einfach erklären. 

 

Die Krankenkassen können Prämien vergeben. Für welche Fälle genau können sie jeweils eingermaßen selbst festlegen. In der Regel gibt es Prämien für gesund sein und die Teilnahme an verschiedenen Angeboten. Diese wiederum sind ausgerichtet nach Alter, Geschlecht, auch chronischen Erkrankungen, Vorsorge. 

 

Unter dem Strich werden die Mitglieder dafür belohnt gut für sich zu sorgen. Und damit die Kosten im Gesundheitswesen zu senken. 

 

Nun frag mich bitte nicht wieso die Kosten dann Jahr für Jahr steigen. Ich müsste vielleicht ordinär werden. Aber der Tatort von Sonntag gibt Dir da gute Auskunft. Er bildet die Realität gut ab. 

Ein Prämienmodell ist nichts weiter als einen zusätzlichen finanziellen oder sachlichen "Anreiz" zu schaffen, jemanden zu motivieren, etwas zu tun. Es gibt zum Beispiel: Einzelprämien = Anreiz für eine einzelne Person mehr zu leisten als üblich. Gruppenprämie = Anreiz für eine Gruppe ( Gesamtleistung) Jahresprämie = hier wird eine besondere Leistung eines gesamten Jahres belohnt usw.

Was möchtest Du wissen?