Was ist das nochmal mit dem nominalen Ablativ-Latein?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebe(r) Alleswisser1234,

einen Abl. abs. erkennt man grundsätzlich daran, dass ein Partizip und ein Bezugswort im Ablativ stehen. Beide bilden eine eigene Aussage, aber keinen Nebensatz.

Was kann man sonst noch über den Abl. abs. sagen?

  • das Substantiv im Ablativ übernimmt immer Subjektsfunktion und

  • das Partizip Prädikatsfunktion

  • der Abl. abs. steht oft (aber nicht immer) am Satzanfang

  • Das Partizip ist entweder ein PPP (passiv und vorzeitzig) oder ein PPA (dann aktiv und gleichzeitig).

  • Das Subatantiv des Abl. abs. steht immer ohne Präposition! Eine Präposition schliesst praktisch aus, dass es sich um einen Abl. abs. handelt.

  • Übersetzungsmöglichkeiten: Unterordnung, Einordnung, Beiordnung (Merkwort: UEB, sprich üb)

.

Infoblatt zum Abl. abs. (am besten farbig ausdrucken):

http://www.domgymnasium-magdeburg.de/cms/cms/upload/pdf/Latein/ablabs.pdf

--

Der nominale Abl. abs besteht aus einem Ablativ mit Nomen (Substantiv oder Adjektiv). Häufige Wendungen:

Caesare duce - unter der Führung Caesars

Cicerone auctore - auf Veranlassung Ciceros

Collega invito - gegen den Willen des Amtsgenossen

usw.

Der Abl Abs. wird nicht immer durch nachdem + Verb im Plusq.. Das ist nur eine Möglichkeit. Man muss in jedem Fall genau untersuchen, welche Übersetzung besser passt. Manchmal ist es nachdem, aber manchmal ist besser obwohl, weil,... Der nominale Abl.Abs. wird auch oft falscher Abl.Abs. genannt.Er besteht aus zwei Nomen im Ablativ ohne Partizip. Er wird oft als Präpositionale Wendung übersetzt: Caesare duce - Unter Cäsars Führung; aber die üblichen Übersetzungsmöglichkeiten des Abl.Abs. gelten hier auch: Weil/als/obwohl Cäsar Anführer war/führte,...

Normaler Ablativ wird immer mit mit oder durch übersetzt, z.B. durch den Senator etc.

Der Ablativus absolutus wird mit Nachdem am Anfang und der Verb dann im Plusquamperfekt übersetzt. Wie man es bildet ist aber ne gute Frage^^

Eine Gute Seite ist: http://www.lateinboard.de/

Was möchtest Du wissen?