Was ist das Mal des Tieres in der Bibel?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das Mal des Tieres ist ein in der Offenbarung des Johannes beschriebenes besonderes Kennzeichen eines Verderbers und Widersacher des Guten und der Wahrheit, symbolisch mit der Zahl 666 bezeichnet.

Wenn man die Beliebigkeit der Interpretation ausschließen möchte, dann kann die Bedeutung dieser Zahl nur verstanden, indem man sie im Kontext zu den Inhalten der Offenbarung betrachtet und diese wieder im Kontext zu den unverzichtbaren Bedingungen für ein Zustandekommen, und diese noch einmal im Kontext zu den Wirkmechanismen in Menschen, die strenggläubig diese Offenbarung als wahre Voraussagen betrachten.

Die Inhalte der Offenbarung beschreiben auf mystifizierte Weise weltweite gesellschaftliche Entwicklungen.

Unverzichtbare Bedingungen für ein Zustandekommen der Voraussagen sind, daß Menschen nichtwissend darauf hinarbeiten (selbsterfüllende Prophezeiung), moralisch und ethisch Verwerfliches nicht mehr als verwerflich ansehen, sondern es stattdessen als das erstrebenswerte Gute, Gottgefällige, Gerechte und ethisch Erforderliche betrachten und im fortschreitenden Zeitgeschehen in ihrer Überzeugung dadurch bestärkt werden, daß gleichzeitige Entwicklungen als vermeintlicher Beweis dafür angesehen werden, daß alles tatsächlich eintrifft.

Wirkmechanismen im Menschen wie fundamentalistische (aber verdrehte) Religiosität), fundamentalistisch-religiös konditionierte Personen an Schalthebeln der Macht sowie Meinungsterror sind dabei weitere Bedingungen, ebenso aber auch weltweit verbreitete modernste Techniken bei gleichzeitiger Gleichschaltung der Informationsflüsse.

Aus pseudo-offizieller Sicht heraus wird das Mal des Tieres sehr unterschiedlich gedeutet. Der Grund dafür ist, daß es aufgrund der Mystifizierung der Texte möglich ist, so ziemlich jedes und alles als vermeintliche Bestätigung des Geglaubten zu sehen (Horoskopmethodik).

Die Folge ist zwangsläufig (weil ja immer wieder irgend etwas weltbewegendes geschieht) eine in Intervallen erfolgende Steigerung des Geschehens (Steigerungen auch durch technischen Fortschritt und globale Machtkonzentrationen verursacht).

Eine dazu passende Beschreibung findet sich dann auch im Text der Offenbarung, wo von aufeinanderfolgenden Plagen gesprochen wird, die man sinngebend auch als schädliche Folgen neuer Entwicklungen ansehen kann, von denen vorab niemand etwas geahnt hat und die dann mit noch modernerer Technik bekämpft werden, ohne zu ahnen, daß dies noch schlimmere schädliche Folgen haben kann.

Das Mal des Tieres wäre damit die Metapher für einen die gesamte Welt erfassenden Zeitgeist, der ausgerechnet von denen geweckt wird, die aus ihrem (verunstalteten) Glauben heraus und der damit verbundenen invertierten ethischen Ansichten nichtsahnend das verursachen, was sie am meisten fürchten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dieser Frage beschäftigen sich Theologen und Religionswissenschaftler seit Jahrhunderten mit ganz unterschiedlichen Ergebnissen. Meine Erkenntnisse sehen so aus:

Wie das Mal aussah, weiß man nicht. Das kann man sich wie den Eintrittsstempel in eine Disco vorstellen. Dieses Mal könnte in dem Zusammenhang gesehen werden, dass jeder, der den Kaiser anbetete und an den entsprechenden Zeremonien teilnahm, einen entsprechenden "Stempel" bekam und dieser war erforderlich, um am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Da die Frühchristen die Anbetung des Kaiers verweigerten, bekamen sie auch nicht das "Mal".

Meistens liest man, 666 würde für Kaiser Nero stehen. Das halte ich für falsch und bin der Meinung, es ist Kaiser Nerva gemeint. Als Nachfolger Domitians sah er sich als Kaiser und Gott, der angebetet werden muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das "Mal" oder "Zeichen" des Tieres ist die griechische Zusammenrechnung dessen Namens (666 in der Summe).

Wie wir von den Römern wissen, haben auch diese mit Buchstaben gerechnet und die Jahreszahl so geschrieben "I -1, V - 5, X - 10" etc.

So ergibt die Zahl des Namens des "Tieres" (diese betreffende politische Persönlichkeit) die Summe "666" (Offb.13,18).

Noch ist nicht deutlich, wer dieses "Tier" ist, aber die kommende Zeit wird es offenbaren...

Diese europäische Macht wird alle verhungern (bzw. durch diese "Weltkirche" - Offb.12,9 - töten - Offb.17,6) lassen, welche nicht das "Zeichen des Tieres" tragen bzw. besitzen (Offb.13,17).

Unser Heiland wird aber bald darauf kommen (Offb.14,1)  und Satan binden (Offb.20,2).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es viele verschiedene Theorien zu. Man kommt aber gemeinsam zu dem Schluss, dass das Tier der Satan sein soll und dass das Mal des Tieres (eine Markierung für diejenigen, die Satan folgen) die Menschen versklaven soll. Wer das Mal des Tieres angenommen hat, komme in die Hölle. Die Gläubigen, die sich dem entziehen und durch Verfolgung und Elend verrecken, kämen in den Himmel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Kommentar der MacArthur-Studienbibel findet sich dazu: "Offenbarung 13,16 ein Malzeichen. Im Römischen Reich war das ein übliches Identitätszeichen oder Brandmal, das Sklaven und Soldaten auf dem Körper trugen. Einige antike Mysterienkulte liebten solche Tätowierungen, die ihre Mitglieder mit einer Form der Anbetung identifizierten. Der Antichrist wird eine ähnliche Bedingung anordnen, die sichtbar auf der Hand oder Stirn getragen werden muss.

13,17 kaufen oder verkaufen. Das Zeichen des Antichristen wird den Menschen ermöglichen, am täglichen Handel teilzunehmen. Dazu gehören auch das Einkaufen von Lebensmitteln oder anderen Bedarfsgütern. Ohne dieses Identitätszeichen wird man keine lebensnotwendigen Waren erhalten können. Zahl seines Namens. Das Tier (der Antichrist) wird einen Namen haben, der zu einem Zahlensystem gehört. Aus dem Text wird nicht genau klar, wie dieser Name lautet, was das für ein System sein wird oder was es zu bedeuten hat.

13,18 seine Zahl ist 666. Das ist in ihrem Wesen die Zahl eines Menschen. Der Zahl 6 fehlt nur ein einziger Zähler zur 7, zur vollkommenen Zahl Gottes, und somit repräsentiert die 6 menschliche Unvollkommenheit. Der Antichrist, der mächtigste Mann der Weltgeschichte, wird immer noch ein Mensch sein, d.h. eine 6. Das Höchste, was Menschen und Dämonen
mit ihrer Macht erreichen können, ist eine 6, und nicht die Vollkommenheit Gottes. Die 3 - fache Nennung der Zahl wiederholt und unterstreicht die Identität des Menschen. Wenn schließlich der Antichrist offenbart wird, wird es irgendwie möglich sein, ihn anhand dieser »Zahl eines Menschen« zu erkennen, oder sein Name entspricht womöglich der Summe 666. (In vielen Sprachen, wie z.B. Hebr. Gr. und Lat. haben die Buchstaben auch Zahlenwerte.) Da dieser Text nur wenig über die Bedeutung der Zahl 666
offenbart, ist es unweise, über die Aussagen des Textes hinaus zu spekulieren."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man braucht Anhaltspunkte, um auf die Lösung zu kommen. Die nötigen Hinweise zur Entschlüsselung der Zahl 666, die gemäß Offenbarung, Kapitel 13 der Name oder das Kennzeichen des wilden Tieres ist, liefert Gott in seinem inspirierten Wort.

Wie Daniel festhielt, stehen Tiere oft für „Könige“ oder politische Regierungen, die nacheinander Weltreiche beherrschten (Daniel 7:17, 23).

Warum werden in der Bibel für menschliche Regierungen oft Tiere verwendet? 

1. Wegen der bestialischen Grausamkeit der Regierungen, die dafür verantwortlich sind, dass im Laufe der Jahrhunderte unendlich viel Blut vergossen wurde.

2. Grund ist, dass „der Drache [Satan] . . . dem Tier seine Macht und seinen Thron und große Gewalt [gab]“ (Offenbarung 12:9; 13:2). Das bedeutet jedoch nicht, dass jeder Mensch in Regierungsfunktion direkt von Satan beeinflusst wird. Tatsächlich sind die Regierungen in gewisser Weise „Gottes Dienerin“, da sie für ein Maß an Stabilität in der menschlichen Gesellschaft sorgen.

Wenn es von dem Tier heißt, es habe „eines Menschen Zahl“ (666) oder Kennzeichen, lässt dies vielmehr erkennen, dass es sich um ein aus Menschen bestehendes Gebilde handelt, nicht um etwas Geistiges oder Dämonisches.

Die Zahl "Sechs" steht in der Bibel für Unvollkommenheit. Die Sechs außerdem als 666, also in dreifacher Form aufzuführen, ist ein ganz nachdrücklicher Hinweis auf solche Unvollkommenheit.

Diejenigen, die das Kennzeichen des wilden Tieres tragen, zeigen offen ihre Unterwerfung unter das Tier.

Wie? Dadurch, dass sie den Staat, seine Symbole und seine militärische Macht verehren, weil sie darin Hoffnung und Rettung suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dxmklvw
28.11.2016, 13:33

Auch, wenn es in anderen Abteilungen der Bibel Vergleichshinweise gibt, bleibt es mehr Sache privater Interpretation.

Prophezeiungen müssen nicht zwangsläufig unabhängig voneinander sein. Wer strenggläubig den Aussagen alter Propheten anhängt und sich dann auch selbst zum Propheten berufen fühlt, wird seine eigenen Wahrnehmungen sicher nicht von Einflüssen des zuvor schon Geglaubten freisprechen können.

Weiterhin animiert der Symbolcharakter von Vorhersagen geradezu, andere Blickwinkel zu berücksichtigen.

Wenn in solchen Zusammenhängen von "Königen" gesprochen wird, dann gibt es auch da Freiräume, z. B. König Kunde, König Bankster, König Kommerz usw., nämlich, wenn man "König" lediglich als Simbol für Machtstrukturen ansieht.

Solchen "etwas anders sehen" schon in kleinen Details kann die Beurteilung des Gesamten erheblich verändern.

0

das tier steht symbolisch für den triebhaften menschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das muß man nicht verstehen, man versäumt da nichts.
Da haben sich wohl schon verschiedene  daran ausgetobt - alles für die Katz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?