Was ist das Lebensmittel das am wenigsten Kalorien hat und am meisten sättigt?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Es gibt durchaus Lebensmittel, die bei der Verdauung mehr Kalorien verbrauchen, als sie enthalten, dazu gehören hartgekochte Eier. Aber schlank wird man davon nicht. Bei einer kalorienreduzierten Diät werden sinnvoll eine oder zwei Mahlzeiten durch Rohkost (ohne Fett!) ersetzt. Nicht vergessen, daß auch Wasser, das man trinkt, bei der Ausscheidung über die Niere Kalorien verbraucht. Viel zu trinken ist sehr gesund, die Flüssigkeit transportiert Giftstoffe nach draußen. Aber Limonade (auch Cola), Fruchtsaft, Bier usw führen massiv Kalorien zu, Mineralwasser, Tee, Früchte- oder Kräutertee, Kaffee ohne Milch und Zucker verbrauchen Kalorien. Ein Schorle mit etwa ein Viertel Fruchtsaft schmeckt und ist kalorienarm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tee ist optimal, da es viele Geschmacksrichtungen gibt und viele Teesorten wie z.B. Grüner Tee auch sehr gesund sind. Beim Essen sind es die Lebensmittel mit vielen Ballaststoffen wie Gemüse, Obst und Vollkornprodukte, die wenig Kalorien haben und zugleich sättigen. Orangen enthalten z.B. Pektine, die dafür sorgen, daß Wasser länger im Magen verweilt. Dies erzeugt ein länger anhaltendes Sättigungsgefühl. Ausserdem muss man die Früchte erst schälen und teilen, so dass automatisch langsamer gegessen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also in Wasser auf jeden Fall gar keine und Wasser macht auch satt aber auch staerke wenn du einen pfannekuchen mit viel staerke isst dann bist du nach zwei Bissen satt und hast kaum mehr Kalorien zu dir genommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, zu den Getränken fällt mir spontan Tee ein - natürlich nur, wenn man ihn ohne Zucker trinkt. Es gibt viele verschiedene Sorten und er geht auch kalt als Eistee. Bei den Lebensmitteln ist Gemüse ein typischer Sattmacher ohne viele Kalorien - natürlich anhängig von der Fettmenge, die man bei der Zubereitung zu dem Gemüse gibt. Es geht auch fast ohne Fett, z.B. als Gemüseeintopf mit Gemüsebrühe zubereitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sämtliche Kohlsorten und Gemüsesorten, die praktisch "reine Wurzeln" sind (auch Spargel) sind gesund und schlagen"fettmäßig" kaum zu Körper, sofern man sich mit Fett und anderen Beilagen zurückhält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu ersterem fallen mir gerade ganz normale^^ Kartoffeln ein. Und es wird doch immer gesagt, dass Sojagetränke sehr kalorienarm sind? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also spontan würd ich sagen: Leitungswasser - oder hattest du schonmal mit 2 Litern Wasser im Magen Hunger auf etwas? ;) Bonus: 0 kcal ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schnuffbuh
05.10.2010, 21:01

Übrigens, ernsthaft, ist Stevia wohl der neue große Favorit bei der Kalorienreduzierung. Viel Süßer als Zucker, nicht so umstritten wie Süßstoffe und keine Kalorien, bei gleichem Geschmack wie Kristallzucker.

Leider in der EU als Lebensmittel noch nicht zugelassen - andere Kontinente sind uns da voraus.

Kannst ja mal danach Googlen, wenn du magst :)

0

Harzerkäse aber auch Pilze viel Ballaststoffe aber sehr wenig Kalorien um 350 auf das Kilo.

LG Sikas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Spinat
  • Rettich
  • Tomaten
  • Saure Gurken
  • Kopfsalat
  • Feldsalat
  • Pilze
  • Möhren
  • Kohl (alle Sorten besonders Weißkohl)
  • Gurke
  • Paprika ect pp

Sprich: Alles an Gemüse mit viel Wasser!

Getränke: Kaffee, Tee und Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe. Und alle mit Süßstoff gesüßten Getränke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

handkäse :D

Tee... oder Kaffee. ungesüßt versteht sich.

du findest eh nichts was richtig lecker schmeckt und wenig kalorien hat ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adigraga
05.10.2010, 20:54

Deswegen frage ich ja, um das Beste zu finden xD hehe

0

Ich denke Nudel und kartoffeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?