Was ist das lateinische Verb "obstrepuere" (mit langem e) für eine Form?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Lateinische Klassiker bilden oft für den Indikativ Perfekt (3. Pl.) die Endung
-ere statt -erunt. Es ist eine gültige Nebenform.

Dasselbe passiert manchmal auch bei der 2. Sg. Futur Passiv,
dann aber ohne -u-
obstrep-e-ris = obstrep-e-re



obstrepere, obstrepo, obstrepui, obstrepitum    (konsonantisch)
entgegenrauschen, entgegenbrausen, entgegentönen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lateinchiller
15.10.2016, 10:44

Und diese Form existiert von jedem lateinischen Verb ?

0
Kommentar von lateinchiller
15.10.2016, 10:45

Und wie kann man dann die genannte Form vom Infinitiv Präsens unterscheiden ?

0
Kommentar von lateinchiller
15.10.2016, 11:55

Mein zweiter Kommentar war auf die Futur Form bezogen. Wie kann man diese vom Infinitiv Präsens unterscheiden ?

0
Kommentar von lateinchiller
15.10.2016, 12:41

Achso. Gut danke.

0

Erinnert mich an "Quem pastores laudavere" .

Siehe auführlichen Beitrag von Volens!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Volens
18.10.2016, 15:08

"... und die Engelein noch viel mehre!"

Latein-deutsch wie "In dulci jubilo-o-o"

0

Was möchtest Du wissen?