Was ist das Hooke Gesetz?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Aus der Mathematik y=f(x)= m * x dies ist eine Gerade,die durch den Ursprung des Koordinatensystems geht.

Beispiel :Die Feder F=c * s diese Formel hat die selbe Form  und bedeutet,das sich die Kraft F verdoppelt,wenn sich der Weg s verdoppelt.Im "Hookschen Bereich" gilt diese Formel.Man nennt diesen auch den "linearen Bereich".

Beisiel : Zugversuch bei einer Stahlprobe .

Im "Hookschen Bereich" gilt sigma (z)= M * Dehnung ,hier ist M der Elastizitätsmodul,für Stahl ca. M= 210000 N/mm^2

Dehnung = Längenänderung/ Anfangslänge= (Delta) L/ Lo

singma (z) = F/ A dies ist die Zugspannung - Kraft F bezogen auf die Fläche A

Einheit von sigma N/mm^2 Newton pro Quadratmillimeter oder M Pa (Megapascal = Newton pro Quadratmeter) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gebe in die Leiste www.google.de ein und dann in dann in dem neuen Fenster "Hooke Gesetze/Hookesches Gesetz",  da kommt was, 100 prozentig  😎😎😎 ... das weißt Du aber selber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

findest du in so gut wie jeder Suchmaschine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?