Was ist das? Helft bitte

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei der Zellatmung wird auch Sauerstoff zu CO2 umgewandelt. Zellatmung betreiben menschen und Tiere und das gegenteil dazu (Photosynthese) betreiben Pflanzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lovelyyou399 28.10.2012, 13:00

Wieso is doch verständlicher als alle anderen

0

Die Wortgleichung der Zellatmung lautet: Glucose, Sauerstoff und Wasser werden zu Wasser und Kohlenstoffdioxid abgebaut. 1 Damit ist die Zellatmung ganz einfach gesagt die Umkehrung zur Photosynthese. Bei der Photosynthese werden aus Wasser und Kohlenstoffdioxid in den Chloroplasten der Pflanze Sauerstoff und Glucose hergestellt, während Sie für die Zellatmung die Wortgleichung einfach in entgegengesetzter Richtung durchführen. Dies bedeutet, die Ausgangsstoffe Zucker, Sauerstoff und Wasser sind bereits in den Zellen enthalten bzw. werden aufgenommen und dann in den Zellorganellen, vor allem den Mitochondrien, abgebaut. Der Abbauprozess der Zellatmung dient der Versorgung der Zelle mit Energie, da beim Abbau von Glucose Energie frei wird, die die Zelle für sich nutzen kann. Genau genommen wirken bei der Zellatmung noch Wasserstoffüberträger namens NADH und die Vorstufe des Energiespeichers ATP, nämlich ADP und einzelne Phosphatmoleküle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

frager124 28.10.2012, 12:36

Echt gute Antwort! Gefäll mir. Haste gut beschrieben.

0

du hast doch bestimmt ein Biobuch oder ?? schau doch mal da

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lovelyyou399 28.10.2012, 09:04

Ja aber das ist eine Seite rausgerissen, leider genau die Seite Zellatmung

0
schatzen 28.10.2012, 09:28
@lovelyyou399

aber die Leute in deiner Klasse haben doch sicherlich auch das Buch dann soll dir Jemand die scannen und dir schicken ;)

0

Was möchtest Du wissen?