Was ist das? Hautpilz? Herpes?

...komplette Frage anzeigen ... - (Wunde, Mund, Pilze)

7 Antworten

Hatte ich auch mal oder zumindest so etwas ähnliches... ich nannte es mutierter Riesen Herpes der Artzt sagte Impetigo Contagiosa (so ausgesprochen bin aber nicht sicher ob Contagiosa richtig geschriebn ist)

eine Streptokokken Art, nichts Totall schlimmes sieht nur unschön aus.

die geben dir dagegen Tabletten wirst Krankgeschrieben für eins oder zwei wochen weil es ansteckend ist (bei kontakt) und musst dann eben deine Hände desinfizieren wenn du immer daran kommst ist besser.

Danke :) Ja, schaut laut Googlebilder identisch aus. Wie lange hat es gebraucht bis es bei dir vollkommen weg war?

0
@Jaund123

paar jährchen her aber ich glaube nach einer Woche war es nicht mehr ansteckend und nach 2-3 vilt. auch 4 Wochen war es vollkommen weg. 

Glaube ich zumindest wie gesagt ist schon lange her

1
@Helferlein1234

Danke für den Tipp! War tätsächlich eine harmlose Form von Impetigo Contagiosa :D

0

Morgen sofort in eine Notfallpraxis ......hast du keine Leute in deinem Umfeld , die dich an den Haaren dahin schleppen ? 

Der Ausschlag ist so groß , du brauchst Wochen , um das wieder weg zu kriegen ! 

Es gibt sogar Apothekennachtdienste - du könntest dich sogar heute Nacht noch beraten lassen........

Die gibt es schon, allerdings glaub ich eher weniger das die Apotheken DAVON Ahnung haben...von kleineren Sachen bestimmt, aber dann fahr ich quasi umsonst hin um mir die Antwort geben zu lassen " Gehen Sie besser zum Arzt! " -.-"

0
@Jaund123

Mir ist absolut klar , dass sie keine Diagnose stellen dürfen , obwohl ein guter Apotheker ( und es muss in diesem Fall ein APOTHEKER mit Hochschulabschluss sein , keine PTA ) seeeehr viel Ahnung hat . Das gerät leider immer mehr in Vergessenheit . 

Aber keine , wie auch immer  , medizinisch ausgebildete Person wird dich mit diesem " Flerren " im Gesicht ohne Hilfe wieder heimschicken . Lebst du allein ? Es kann doch keinem in deinem Umfeld entgangen sein , was sich da in deinem Gesicht entwickelt ? 

Ich selbst hatte vor Jahrzehnten mit etwas ähnlichem zu tun - periorale Dermatitis , auch durch mangelnde Vorsicht entstanden .

Ich hatte mehr als ein Vierteljahr zu tun , bis es wieder weg war - nur mit speziell für mich entwickelter Antibiotika und viel Geduld war das möglich .Bis heute kann ich keine normale , fetthaltige Creme im Gesicht nehmen - ich muss mir eine absolut neutrale Creme in der Apotheke mit dest. Wasser verdünnen lassen , das ist das einzige , was in mein Gesicht darf .

Bei dir - ich wage eine Aussage - KÖNNTE es Herpes sein . Aber dann ist es hochansteckend und nicht ungefährlich . Du hast es im Gesicht , schläfst damit auf einem Kissen......die Erreger können in die Augen gelangen und dann " Gute Nacht " - das wird dann höchst unerfreulich . Da hast du dein Leben lang was davon . 

Ich glaube , du bist dir in keinem Umfang bewusst , welche Zeitbombe du da herumträgst . 

Nochmal die Frage nach deinen Eltern ?

0
@Dirndlschneider

Da ist was dran. Allerdings habe ich dann auch Angst , dass mir die gute Dame oder Herr etwas falsches andreht, ich es draufschmiere oder einnehme und das ganze dann doch schlechter wird. Da gehe ich doch lieber Montagmorgen direkt zum Hautarzt, da habe ich ich dann sicher die Diagnose. Wie gesagt, ich wollte jetzt auch nicht hören OMG GEH ZUM ARZT/ KRANKENHAUS etc. und mir selbst Panik machen, ich schätze das es sowas wie Herpes oder aber Pilz mit einer Entzündung? ist...ich weiß es nicht, es war jedenfalls plötzlich da und wurd immer größer. Habe das ganze erst 3-4 Tage beobachtet und dann wurds halt größer. Ich laufe so nicht rum, ich verklebe das ganze mit Pflaster wenn ich rausgehe...es tut auch nicht weh, es nervt nur ziemlich beim Essen /Trinken etc. Natürlich haben das auch Leute von mir bemerkt, wohne übrigens allein und bin 26 Jahre. Meine Mutter ist so freundlich und begleitet mich auch Montag, weil sie eh die Richtung nehmen muss.

Das ist mir nicht so bewusst, aber mal ehrlich...wenn sich ein harmloser Pickel äußert, rennt man da direkt zum Arzt? Also ich nicht, sorry. Ich warte ab, beobachte und wenn es wirklich schlimm wird wie in den letzten 1-2 Tagen dann gehe ich natürlich auch zum Arzt und warte da auch nicht länger als Montag. Es muss nicht immer was grausames sein wie manche behaupten. Es "kann" auch nur etwas sein, dass sich ziemlich entzündet hat. Wie gesagt, Apotheke traue ich diesem Fall nicht 100%.

0
@Jaund123

Ok , dann muss ich dich ja siezen.......;o)........

Auch ich muss mich zurücknehmen , habe wohl viel Staub aufgewirbelt ! Sorry !

Gut - der Arzttermin ist wichtig , das beruhigt mich . Aber , damit wir nicht aneinander vorbeireden- " ziemlich entzündet " heißt " Dermatitis " , denn .....itis ist immer eine Entzündung . Und selbst für eine solche habe ich Spezialmedikamente und sehr viel Zeit zum Abheilen gebraucht , weil sich zwischenzeitlich noch ein Pilz darauf angesiedelt hatte . 

Sei vorsichtig , wechsle täglich den Kopfkissenbezug , arbeite " hygienisch " einwandfrei .

Und zum Thema Apotheker ......es sind höchstausgebildete Menschen mit Hochschulabschluss , die über die Wirkung von Medikamenten oft mehr wissen , als jeder Arzt . 

Meine Schwiegertochter war schon im Studium an einer Uniklinik tätig um die Ärzte dort über genaue Wirkung und Dosierung der verabreichten Arzneien  zu beraten . Merkst du was ? Es ist traurig , zu sehen , wie gering oft dieser ( kostenlose ) Rat geschätzt wird . Das hat mich speziell jetzt ein bisschen betrübt . 

Trotzdem einen schönen Sonntag und ganz viel Glück !!!!

1
@Dirndlschneider

Ach passt schon ;)

Ja keine Sorge, ich arbeite so hygienisch wie möglich, auch nach sämtlichen Sachen Hände waschen etc. Werde die Zeit jetzt noch überbrücken müssen bis Montag, und dann mal schauen. Hoffentlich nicht allzu böses und hoffentlich (noch) gut behandelbar.

Danke aber für den Tipp mit den Apothekern ;) Wünsche ebenso einen schönen Sonntag!

0
@Jaund123

Alles Gute !Ein klitzekleines feedback wäre lieb , am Montag......? ( Ganz lieb guck ! )

Natürlich meine ich echte Apotheker ( in einer A. muss immer eine/r anwesend sein ) - du siehst es an den Anteckschildchen......keine PTA , die aber auch beraten . 

0
@Dirndlschneider

Komme grad vom Arzt...die Leute hier haben mich wieder mal völlig umsonst verrückt gemacht :D Ist eine "harmlose" Grindflechte/Eiterflechte/Borkenflechte, hat so unzählig viele Namen, oder wie mein Vorredner schon sagte: Impetigo Contagiosa. Habe Fusicutansalbe bekommen, sollte bis Mittwoch spät. Donnerstag wieder weg sein ;)

0

Das ist nicht mehr so Prickelnd würde dir sofort raten einen hautartzt aufzusuchen handelt sich glaub ich um eine Entzündung trotzdem nicht zögern

Das könnte sehr viel sein.
Am besten sofort zum Arzt und nicht erst Montag.

Wir haben mittlerweile Sonntag :D Ist nicht so das es unglaublich schmerzt und da werd ich den Tag nun auch aushalten, wollte lediglich wissen ob es jemand weiß...

0
@Jaund123

Das wird dir niemand sagen können anhand eines Fotos.. lediglich ein paar Internet ''doktoren'' wie gesagt am besten zum Arzt das Internet macht einem nur Angst

0

Äh sorry, aber damit würde ich SOFORT ins Krankenhaus fahren und nicht erst am Montag.

Was es ist, kann ich dir aber leider nicht sagen, dafür gibt es Fachleute.

Ein bisschen sieht es nach Herpes aus, aber so groß habe ich das noch nie geshen.

ach du sch* geh zum arzt wie konntest du dass so gross werden lassen 😳

Keine Panik xD Ich gehe schon zum Arzt, es stört nicht unbedingt weils weh tut, eher aus ästhetischen Gründen...ich habs erstmal 3-4 Tage beobachtet, war auch keine große Veränderung, man denkt sich einfach ach isn Pickel, aber wurd dann immer größer halt >.<

0

aber sooooo gross 😳

0

Sieht nach einer stärkeren Herpes aus. 

Was möchtest Du wissen?