Was ist das größte deutschsprachige Motorradforum?

7 Antworten

allgemeine foren zum thema motorrad machen wenig sinn, aber du findest zu nahezu jedem motorrad ein eigenes forum, bzw. ein forum, das sich mit älteren modellen einer baureihe beschäftigt.

annokrat

Auf Facebook gibt es eine Gruppe "Motorradfahrer/innen", die ist ganz gut. Ansonsten gibt es auch noch motorradfrage.net und bikerszene.de.

Ich glaube vieles hat sich in die sozialen Netzwerke verlagert. 

Ich glaube da hast du recht. Aber facebook eignet sich nicht besonders gut zum diskutieren finde ich. 

0
@L37L37

Wohl wahr. Aber anscheinend wird das von vielen anders gesehen. Selbst Umbauten werden detailiert bei FB präsentiert - und sind nach 5 Tagen im Datennirvana verschwunden.

Die Einsicht das es so nicht sonderlich viel bringt fehlt jedoch...

0
@L37L37

Na diskutieren kann man dort schon, jedoch lässt die Übersicht zu wünschen übrig. 

0

such mal speziell nach Foren für Dein Modell oder zumindest Deiner Marke.

Such nach modellspezifischen Foren. Aber nicht wundern wenn da eine Horde von frustrierten alten Männern sitzt, jeden Thread ins Offtopic ziehen will und bei den Vorstellungsthreads bekommst du nur ein freundliches »Hallo« von Personen mit unter 20 Postings (da selber neu und noch nicht davongelaufen).

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Früher Beruf, heute »nur« noch Hobby.

Ich glaube so läuft das derzeit in sehr vielen Foren. Ich war mehrere Jahre Moderator in einem riesigem Forum (aktuell über 3 Millionen Nutzer), und selbst dort hat der "Talk" nachgelassen. 

Man sieht kaum noch neue Leute, und wenn dann nur weil sie Beiträge brauchen damit die PN Funktion freigeschaltet wird. 

Und ansonsten sieht man nur noch die Stammnutzer die überall das Gleiche sülzen. 

0
@verreisterNutzer

Auffallend sind dann meist jedoch jene Stammuser, welche eben OT bevorzugen. Die technisch versierten Helfer antworten dann teilweise nicht mehr...

0

Was möchtest Du wissen?