Was ist das größere Statussymbol: Ein Penthouse in Berlin-Mitte oder ein Penthouse in der Münchner Altstadt?

...komplette Frage anzeigen Berlin - Die Metropole bei Nacht - (Berlin, München) München - Blick über die Altstadt - (Berlin, München)

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

Ein Penthouse in der schönen und gemütlichen Münchner Altstadt bietet mehr Lebensqualität. 85%
Eine Wohnung im Zentrum der Weltmetropole Berlin ist ganz klar das größere Statussymbol. 14%

6 Antworten

Ein Penthouse in der schönen und gemütlichen Münchner Altstadt bietet mehr Lebensqualität.

In München sind die Immobilienpreise höher (bis zu 50 %) als in Berlin. Aber ich persönlich verbinde eine hohe Miete ( = viel Geld) nicht mit einem bestimmten Status. "Verbrecher" mit wirklich geringem Status haben oft mehr Geld als andere...

Du liegst zwar richtig, wenn du von den durchschnittlichen Immobilienpreisen sprichst, aber in zentraler Innenstadtlage ist Berlin oftmals teurer als München. Berlin hat viele hässliche Außenbezirke, die den Durchschnittswert der Immobilienpreise stark mindern. Eine Wohnung in der Nähe vom Brandenburger Tor/dem Reichstag kostet nicht selten mehr als 5 Millionen Euro. Das ist auch in München schwer zu toppen. Erstaunlich ist, dass Köln sogar in Top-Lage mit Rhein- und Domblick so billig ist. Schau dir mal diese genial-günstige Wohnung an: http://www.immobilienscout24.de/expose/83603186

0
@roflmfao87

Berlin ist so "zerstückelt". Da gibt es im zentralen Bezirk Mitte neben einem "Abbruchhaus" mit 4 Euro Quadratmeter Miete auch super-exklusive Wohnhäuser mit Mietpreisen von 20 Euro pro Quadratmeter.

0

Eine Wohnung sollte doch zum Wohnen da sein und nicht zum Angeben (sprich: Statussymbol). Und wenn du das nötige Kleingeld hast, solltest du dorthin ziehen, wo du dich am wohlsten fühlst.

Ich betrachte eine Wohnung auch als Geldanlage. Eine Wohnung in der Altstadt von München/der Innenstadt von Berlin ist immer noch die sicherste Geldanlage, da sie im Gegensatz zu beispielsweise Gold niemals stark an Wert verlieren kann. Diese Wohnungen werden aufgrund ihrer Lage IMMER vermietet werden können.

0
@roflmfao87

Wenn du es als Geldanlage betrachtest, hätte ich vor kurzem noch Berlin vorgeschlagen, da die Mieten hier immer noch steigen. Aber durch die Mietpreisbremse jetzt nicht mehr ganz so stark, außerdem ist im Hochpreissegment wohl schon fast das Ende der Fahnenstange erreicht. Ich würde dann Prognosen zu Rate ziehen, wo die Mieten noch weiter steigen könnten. In München haben die Leute mehr Geld, nach Berlin ziehen dagegen Leute, die Geld haben. Wie lange aber noch, ist auch nicht gesagt.

0

Penthouse in New York schlägt beides. :)

Lol, wenn es nicht so weit weg wäre und wenn ich Deutschland nicht so lieben würde, würde ich dir recht geben

0
@roflmfao87

Hihi, das musste ich einfach schreiben. :) Ich war mal unten im Trump Tower ( Wandverzierungen aus aprikosenfarbigem Brescia Marmor !) und da sind ja lauter Wohnungen.
Ich möchte nicht wissen, was die Wohnungen ganz oben kosten.  :D

0
Ein Penthouse in der schönen und gemütlichen Münchner Altstadt bietet mehr Lebensqualität.

Muenchen, weil die Grundstueckspreise da eine Ecke hoeher sind. Das hat nichts mit der lebensqualitaet zu tun :-)

Ein Penthouse in der schönen und gemütlichen Münchner Altstadt bietet mehr Lebensqualität.

Die schönste Stadt der Welt natürlich.

Eine Wohnung im Zentrum der Weltmetropole Berlin ist ganz klar das größere Statussymbol.

Kommt auf dein Alter an.

Die Ü50 sehen vermutlich die Münchner Immobilie als Statussymbol.

Doch die jungen Leute gehen alle nach Berlin.

Was möchtest Du wissen?