Was ist das Gleitverhältnis?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Gleitzahl E, der Gleitwinkel γ und das Gleitverhältnis ε sind aerodynamische Kennwerte eines Luftfahrzeuges im stationären Gleitflug. Die Gleitzahl entspricht dem Verhältnis von Auftrieb und Luftwiderstand und dem Verhältnis zwischen zurückgelegter horizontaler Strecke und Höhenverlust im Gleitflug. Es ist auch ein Kennwert des Flügelprofils. 
Der Tangens des Gleitwinkels γ ist das Gleitverhältnis ε. 
Die Gleitzahl E ist der Kehrwert von ε. 

Im Segelflug dient die maximale Gleitzahl eines Flugzeugs zusammen mit dem geringsten Sinken (in m/s) und der Angabe der zugehörigen Fluggeschwindigkeiten zur Beschreibung der Flugleistung. Als Gleitweg bezeichnet man das tatsächlich geflogene Sinkflugprofil

Quelle: Wikipedia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Gleitzahl E, der Gleitwinkel γ und das Gleitverhältnis ε sind aerodynamische Kennwerte eines Luftfahrzeuges im stationären Gleitflug. Die Gleitzahl entspricht dem Verhältnis von Auftrieb und Luftwiderstand und dem Verhältnis zwischen zurückgelegter horizontaler Strecke und Höhenverlust im Gleitflug. Es ist auch ein Kennwert des Flügelprofils.
Der Tangens des Gleitwinkels γ ist das Gleitverhältnis ε.
Die Gleitzahl E ist der Kehrwert von ε.

Im Segelflug dient die maximale Gleitzahl eines Flugzeugs zusammen mit dem geringsten Sinken (in m/s) und der Angabe der zugehörigen Fluggeschwindigkeiten zur Beschreibung der Flugleistung. Als Gleitweg bezeichnet man das tatsächlich geflogene Sinkflugprofil

Quelle: Wikipedia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?