Was ist das Gegenteil von "glorreich"

2 Antworten

Welches das am besten passende Gegenteil ist, ergibt sich genau sich erst aus einem Zusammenhang.

Erich und Hildegard Bulitta, Wörterbuch der Synonyme und Antonyme : sinn- und sachverwandte Wörter und Begriffe sowie deren Gegenteil und Bedeutungsvarianten. 2. Auflage, vollständig überarbeitete und ergänzte Neuausgabe. Frankfurt am Main : Fischer-Taschenbuch-Verlag, 2003 (Fischer - Taschenbuch : Fischer Information & Wissen ; 15754), S. 416 gibt zu glorreich als Synonyme (sinnverwandte Wörter/bedeutungsgleiche oder –ähnliche Wörter an: ausgezeichnet, brillant, ehrenvoll, glänzend, glanzvoll, glorios, herrlich, hervorragend, ruhmbedeckt, rühmlich, ruhmreich, strahlend, triumphal, unsterblich, unvergänglich, vortrefflich

Als Antonyme (Gegenteile) werden angegeben: schlimm, unrühmlich, unschön, verabscheuenswert, verwerflich, widerlich (Vergangenheit) sowie einige weitere in speziellen Wendungen

Da das lateinische Wort „gloria“, auf das der erste Bestandteil des Wortes „glorreich“ zurückgeht, „Ruhm“, „Ehre“ bedeutet, können Gegenteile von „rühmlich“ und „ehrenvoll" gut herangezogen werden, um ein Gegenteil von „glorreich“ zu finden. Dies führt neben schon angegebenen Wörtern z. B. zu: beschämend, blamabel, entehrend, kläglich, schmachvoll

Es ist unrühmlich oder ruhmlos.

Was möchtest Du wissen?