Was ist das Gegenteil von Arroganz? :

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Begriff "Demut" geht weit in die Unterwürfigkeit, deshalb würde ich ihn ausschließen.

Da arrogante Menschen einen unnahbaren Eindruck machen, würde ich als Gegenteil von arrogant den Begriff "umgänglich" wählen.

Umgängliche Menschen sind aufmerksam, freundlich, entgegenkommend, während arrogante Menschen ignorant, überheblich und abweisend wirken.

Lateinisch "rogare" bedeutet "fragen". Ein "a-roganter" Mensch tut so, als hätte er keine Fragen.

Das Gegenteil wäre jemand, nach dem Befinden des Anderen fragt, nach Dingen fragt, die er nicht weiß,

ein freundlicher Mensch, der nicht so tut, als wüsste er schon alles. Umgänglich ist wohl das beste Wort.

1
@evaness

Umgänglich ist nicht das Gegenteil, sondern die sinnvolle Alternative!

0
@Dichterseele

Da hast du sicher Recht. Finde du ein Gegenteil und ich werde es akzeptieren. Aber bitte nicht "Demut" oder "Bescheidenheit", denn ich wehre mich dagegen, zu glauben, dass nichtarrogante Menschen demütig und bescheiden sind. Dann wären sie "Ausgelieferte".

1
@Caprico

Arroganz ist ein Fremdwort, das ich mit Hochmut oder Überheblichkeit übersetzen würde. Demnach wäre das Gegenteil Unterwürfigkeit.

Bescheidenheit sehe ich eher als Gegensatz zu Großkotzigkeit - geboren aus Anspruchsdenken.

1
@Caprico

Es wurde nach dem Gegenteil gefragt, nicht nach einem umgänglichen Typ.

0

Schwere Frage! Etwa diese: Bescheidenheit, Demut, Umgänglichkeit, Anpassungsfähigkeit, Zurückhaltung, Unaufdringlichkeit...

ich würde 'unprätentiös' vorschlagen, ist allerdings recht ausgefallen; oder vielleicht 'auf gleicher Ebene' oder 'nicht überheblich' oder 'nicht anmaßend' oder 'nicht eingebildet'; ein Substantiv fällt mir nicht ein.

Was möchtest Du wissen?