Was ist das Gegenteil von -Ausländer Raus- (politisch)?

8 Antworten

Nein.

"Ausländer raus" ist ziemlich prägnant nationalsozialistisch. Es bedeutet nur der eigenen Nation ggü. sozial eingestellt zu sein und überhaupt in nationalistischen Dimensionen zu denken, also klare aber letztendlich willkürliche Grenzen zu ziehen.

Das Gegenteil dazu wäre eben weniger in nationalistischen Dimensionen zu denken sondern eher humanistisch; wenn es sein muss jemanden nicht aufgrund seiner Herkunft oder Religion abzuwerten, sondern wegen der Tatsache was für ein Mensch diese Person ist ;)

Das Gegenteil von Abgrenzung ist Gemeinschaft. Aber auch das darf in einem kontrollierbaren und vernünftigen Maß stattfinden.

Es gibt keinen Spruch der "gegensätzlichen Politik" der so stupide und populär ist wie "Ausländer raus" oder "Deutschland den Deutschen". Von Demonstrationen, die sich für Flüchtlingshilfe, Integration, multi-kulti etc einsetzen, kenne ich Sprüche wie "refugees welcome" oder "Deutschland ist bunt", auch gesehen habe ich Plakate, die sich auf die Gegenseite beziehen, z.B. "Nazis raus" oder "Nieder mit den Trumpeltieren" oder "Humanität statt Abschottung"

Davon abgesehen dass diese Parole kaum nach wirklicher Politik klingt und offen lässt was gemeint ist

-

Die ebenso sinnfreie und Ungenaue Aussage wäre: alle Ausländer rein

In detaillierter Form: jeder der will kann rein, ganz gleich seiner Herkunft, Vorgeschichte, Status, Nutzen etc

Ohne darauf zu achten wer kommt oder welche Probleme er oder Die Kultur bringen könnten

Die Negation wäre "Ausländer nicht raus".

Ist aber politisch Unsinn.

Woher ich das weiß:Hobby – Kommunalpolitik und Themen bis auf Landtagsebene

Nein, du müsstest schon beides negieren.

"Deutsche rein" oder so was ähnliches..

Was möchtest Du wissen?