Was ist das Gegenteil vom gegenteiligen Gegenteil?

5 Antworten

Das ist Quatsch. Das Wort "gegenteilig" beschreibt, dass etwas genau anders ist als etwas anderes, nämlich umgekehrt. Das Wort "Gegenteil" ist das Nomen dazu. "gegenteilig" braucht immer einen Bezug, ein Gegenstück. "Wie geht es dir heute?" -"Gegenteilig" - das ergibt keinen Sinn. "Geht's dir heute gut?" - "im Gegenteil" - das ist sinnvoll.

"gegenteilig" ohne Bezug ist sprachlogisch eine Null.

Gut ist das Gegenteil von schlecht.

Schlecht ist das Gegenteil von gut.

Schlecht ist aber nicht etwa das "gegenteilige Gegenteil" von schlecht.

Wenn man hingegen sagt, ein Gegenteil sei immer gegenteilig, das sei gerade seine einzige Eigenschaft - ok. Dann ist schlecht halt das gegenteilige Gegenteil von gut, denn es ist das Gegenteil, und dieses hat die Eigenschaft, gegenteilig zu sein. Das wäre aber in meinen Augen eine dumme Aussage. Ich vermute, dass derjenige, der sich dieses Denkspiel ursprünglich mal ausgedacht hat, weder ein gutes Sprachgefühl hatte, noch eins für Logik.

Gegenteilige Gegenteil ist der Ausgangszustand und das Gegenteil davon ist eben das Pondong davon.

Beispiel: Kalt: Gegenteil ist heiß - Gegenteil davon (also das gegenteilige Gegenteil) ist 'kalt'. Davon das Gegenteil ist wieder 'heiß'.

Was hat man mit dieser Ausdrucksweise gekonnt: Ausser Verwirrung nichts.

EntsprichtNegation der Negation der Negation. Macht nur bei Wortspielen einen Sinn.

Ganz einfach:
Da es kein gegenteiliges Gegenteil gibt, kann es auch kein Gegenteil davon geben.

Was möchtest Du wissen?