Was ist das Gegenereignis von genau 17?

4 Antworten

Es gibt kein Ergebnis von 17.Ergo auch kein "Gegenergebnis.Lust auf ein anderes Thema?

Sorry-ich habe "dein" Thema Übersehen.17 ist .....provokativ?Ich habe keine Ahnung.

0
@sinari

Jetzt habe ich eine Vermutung:Du suchst nach Interessenten dieses Wissengebietes.Sorry-falsches Gebiet-für mich.

0

Weniger oder mehr als 17!

Ungleich 17

Warum Gegenereignis bei Logarithmus?

Warum muss ich das Gegenereignis für sen Logarithmus verwenden (bei Stochastik) und nicht einfach die normale Wahrscheinlichkeit für des Ereignis?

Bsp. Wenigstens eine Rote Kugel bei n-Ziehungen: 0.4 wahrscheinlichkeit Gegenereignis: 1-0,6 Und dieses nimmt man dann für logarithmus warum nicht direkt 0,4? Warum kommt dann auch ein anderes Ergebnis raus?

...zur Frage

Stochastik => Mengenschreibweise?

Hallo,

ich hänge hier bei einer Aufgabe und weiß nicht, wie ich diese lösen kann. Daher möchte ich alle mit Ahnung von Mathe bitten, mir zu helfen.

Eine 1-Cent-Münze und eine 1-€-Münze werden gleichzeitig geworfen. Es sei

A: Die 1-Cent-Münze zeigt Zahl

B: Die 1-€-Münze zeigt Kopf

Drücken Sie durch A, B aus:

C: Die 1-Cent-Münze zeigt Kopf D: Beide Münzen zeigen Zahl E: Eine Münze zeigt Zahl F: Genau eine Münze zeigt Zahl G: Mindestens eine Münze zeigt Kopf H: Höchstens eine Münze zeigt Zahl

Danke im Voraus

Meine Ideen: So wie ich das verstanden habe, muss man nun mit diesen beiden Buchstaben die anderen Ergebnisse ausdrücken.

Bei C wäre meine Vermutung gewesen: (Gegenereignis zu A) n (Gegenereignis zu B) Doch dann bliebe ja noch die Möglichkeit, dass es auch €+Kopf anzeigen könne, oder nicht?

Bei D: hätte ich gesagt A n (Gegenereignis zu B) Aber hier könnte auch Cent+Kopf gehen

Bei E: A u (Gegenereignis zu B)

Bei F: habe ich leider keine Ahnung

Bei G: B u (Gegenereignis zu A)

Bei H: weiß ich auch nichts

Bitte helft mir. Ich sitze da die ganze Zeit dran, aber weiß nicht wie ich auf die Lösung kommen soll.

Und Sorry dafür, dass ich nicht das Gegenereignis besser darstellen kann. Mit u und n sollen vereinigt und geschnitten gemeint sein.

Vielen Dank an Alle, die mir helfen!

...zur Frage

Frage zu Stochastik (Aktien)?

Guten Abend! Ich habe ein kleines Problem beim Lösen einer Matheaufgabe. Ich verstehe nicht genau was ich bei der Aufgabe machen soll. Die Aufgabe lautet: Bei einer Aktienwette wird vereinbart, dass man keine Rendite erhält, wennn mindestens eine der fünf Aktien im Portfolio unter einen bestimmten Wert fällt, jede Aktie hat ein Risiko von 10%, unter diesen Wert zu fallen. Bestimmen Sie die Wahrscheinlichkeit dafür, keine Rendite zu bekommen.

Habe bisher nur das Ereignis definiert A= eine der 5 Aktien unter Wert

und das Gegenereignis dazu = keine der 5 Aktien unter Wert

Nun habe ich allerdings überhaupt keine Ahnung wie ich bei dieser Aufgabe vorgehen soll.

Könnte jemand die Aufgabe lösen und den Lösungsweg erläutern?

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Frage zu dieser Ableitungsfunktion?

Ableitung von: 3Wurzel(2x-2) Mit der Umkehrformel!

Ich habe Folgendes gerechnet:

  1. Umkehrfunktion : (2x-2)^3
  2. Ableitung der " : 6(2x-2)^2
  3. f´(x): 1/ 6(3Wurzel(2x-2)^2 Der große Platz zwischen dem geteilt und der 6 zur Verdeutlichung!
  4. vereinfacht: 1/ 6(2x-2)^0,66666 gemeint ist 2drittel!

Der Ableitungsrechner online zeigt ein anderes Ergebnis:

2/ 3(2x-2)^0,6666666

Was habe ich falsch gemacht?

...zur Frage

Kombinatorik oder Stochastik?

Ich verstehe den Unterschied zwischen den zwei Begriffen nicht... ich war bis jetzt der Meinung, dass Kombinatorik ein Teilgebiet der Wahrscheinlichkeitsrechnung und somit auch der Stochastik ist. Kann mir jemand den Unterschied genau erklären?

Vielen, vielen Dank im Voraus!

PS: und ja, ich kenne Wikipedia.

...zur Frage

Gegenereignis von „nicht alle Pilze sind giftig”?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?